seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Um einen Urban Terror Server unter Ubuntu aufzusetzen muss man sich als erstes auf die Konsole begeben (ob nun per SSH oder direkt vor der Maschine ist dabei nebensächlich). Zuerst erzeugen wir einen neuen Nutzer namens utserv mittels folgendem Befehl:

adduser utserv

Dabei werden einige Informationen abgefragt (unter anderem das Passwort). Nachdem wir den User erzeugt haben wechseln wir mit

su utserv

zu dem neu angelegten User. Danach gehen wir in das Homeverzeichnis des Nutzers und laden das entsprechende Paket mit wget herunter. Das ganze geschieht mit den Befehlen

cd /home/utserv/
wget ftp://ftp.snt.utwente.nl/pub/games/urbanterror/UrbanTerror_41_FULL.zip

Die heruntergeladene Zip Datei muss anschließend mit

unzip UrbanTerror_41_FULL.zip

entpackt werden. Danach können wir die Zip Datei mittels

rm UrbanTerror_41_FULL.zip

löschen. Nun machen wir mittels

mv UrbanTerror/ urbanterror/

aus der Gemischtschreibung des erzeugten Ordner eine schöne Kleinschreibung. Dann müssen wir die server.cfg im Ordner urbanterror/q3ut4/ bearbeiten. Dazu geben wir

cd urbanterror/q3ut4/
nano server.cfg

ein und bearbeiten die Datei nach unseren Wünschen. Anschließend wechseln wir mittels

cd /home/utserv/

wieder in das Homeverzeichnis uun erstellen mittels

nano start-ut.sh

eine neue Datei. In diese Datei schreiben wir folgendes hinein:

#!/bin/bash

while true
do
/home/utserv/urbanterror/ioUrTded.i386 +set fs_game q3ut4 +set dedicated 2 +set net_port 27960 +set com_hunkmegs 128 +exec server.cfg
echo “server crashed on `date`” > last_crash.txt
done

Nun müssen wir nur noch die Dateien ioUrTded.i386 und die start-ut.sh ausführbar machen und können anschließend mittels

./start-ut.sh &

den Server starten. Viel Spaß 🙂

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.urbanterror.net/new_urt_manual/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.