seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Bei der gestern vorgestellten Twitter-Bibliothek bemerkte ich nach einigem Testen ein Problem. Folgender Quellcode:

var twitter=new TinyTwitter.TinyTwitter(oauth);
twitter.UpdateStatus(".");
twitter.UpdateStatus("..");
twitter.UpdateStatus("..");
twitter.UpdateStatus("....");
twitter.UpdateStatus(".....");

funktionierte nicht wie gewünscht. Anstatt auf Twitter diese fünf Tweets angezeigt zu bekommen, schaffen es nur die ersten zwei Tweets durch die API. Das Problem ergab sich hierbei daraus das sich die .NET Framework-Methode HttpWebResponse.GetRequestStream einfach aufhängte bzw. nicht mehr reagierte. Problematisch daran ist, das man als Entwickler keine Rückmeldung bekommt, warum das ganze schief läuft. Nach einiger Recherche stellte ich dann fest, das HttpWebResponse.GetRequestStream nur dann erneut aufgerufen werden darf, wenn der vorherige Aufruf der Methode abgeschlossen ist. Im Falle der TinyTwitter Bibliothek, habe ich das Problem durch Aufruf der Methode Abort (nachdem die angefragten Informationen angekommen sind) im HttpWebResponse-Objekt gelöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.