seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Der Titel dieses Artikels, könnte den Leser glauben lassen, das es in diesem Artikel um ein Skript geht, welches irgendwelche Vorteile bei schlechten Netzwerkverbindungen bringt. Allerdings ist das Gegenteil der Fall. Bei dem in Go geschriebenen Tool mit dem Namen Comcast handelt es sich um ein Skript zur Simulation eines schlechten Netzwerkes.

Comcast auf GitHub

Comcast auf GitHub

Comcast soll dabei helfen Anwendungen zu testen, welche Netzwerkfunktionalitäten nutzen. So kann man überprüfen das die Anwendungen auch unter schlechten Bedingungen funktionieren (und falls dies nicht der Fall ist nacharbeiten). Das Skript läuft unter Linux, Mac OS X sowie BSD-Systemen. Der Quelltext der unter der Apache-Lizenz stehenden Software ist auf GitHub zu finden.

4 Kommentare

  1. Warum nicht einfach den ‚gnome-network-manager‘ installieren, der macht das selbe 😉

    Antworten

  2. Es gibt Leute (die nicht bei Google arbeiten) welche wirklich Go verwenden, unglaublich. 🙂

    Muss zum Ausführen von Go irgendwas (Interpreter?) installiert sein?

    Antworten

  3. Ich bin ja versucht, einen deutschen Fork namens „Telekom“ davon zu erstellen 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.