seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

In den letzten Tagen hat eine Technologie namens Spritz von sich hören lassen. Dabei handelt es sich um eine Lesetechnologie bei der einzelne Wörter zu sehen sind, welche an einem optimalen Fixpunkt ausgerichtet sind. Damit soll die Lesegeschwindigkeit gesteigert werden.

OpenSpritz in Aktion

OpenSpritz in Aktion

Mittlerweile gibt es eine Reihe von Open Source Implementierungen, welche sich diesem Thema angenommen haben. Zum einen gibt es OpenSpritz, dabei handelt es sich um eine auf Javascript basierende Implementation für den Browser, in Form eines Bookmarklets. Neben OpenSpritz gibt es weitere Variante welche im Browser läuft. Sie hört dabei auf den Namen Spritz-JS.

Eine grafische auf Perl basierende Anwendung existiert unter dem Namen Gritz. Diese sollte dabei ohne Probleme unter Linux, Mac OS X und Windows laufen. Für die Konsole gibt es Speedread, welches ebenfalls auf Perl basiert. Was bei den freien Versionen im Moment auffällt ist, das diese bei kürzen Wörtern die Anzeigezeit zu kurz wählen, was die Lesbarkeit der Texte wieder etwas einschränkt. Aber hier wird im Laufe der Entwicklung sicherlich nachgebessert.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.