seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Wenn man bei einen normal konfigurierten Dovecot einen IMAP-Ordner mit dem Namen “test@example.org” anlegt, wird man im Mailprogramm folgende Ordnerstruktur zu sehen bekommen:

test@example
    org

Der Grund ist darin zu finden, das der Punkt im Falle einer Maildir-Konfiguration standardmäßig als Trennzeichen eingerichtet ist. Möchte man trotzdem IMAP Ordner mit einem Punkt anlegen, so hilft das Dovecot-Plugin “Listescape”. Die Handhabung ist dabei denkbar einfach. In der “conf.d/20-imap.conf” wird dazu die auskommentierte Zeile:

#mail_plugins =

durch

mail_plugins = listescape

ersetzt. Nun muss in der Datei “10-mail.conf” im vordefinierten Namespace “inbox” der Seperator neu definiert werden:

namespace inbox {
  # Namespace type: private, shared or public
  #type = private

  separator = /

  ...
}

Er darf hier nicht auf einen Punkt gesetzt werden, da das ganze sonst nicht funktioniert. Nach einem anschließenden:

service dovecot restart

können dann auch neue Ordner mit einem Punkt im Namen angelegt werden. Auf bestehende Ordner wirkt sich das ganze allerdings nicht aus. Diese müssen bei Bedarf neu angelegt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.