MQTT-Broker in Java einbinden

Zur Nutzung des MQTT-Protokolls wird ein MQTT-Broker benötigt. Dieser kann separat betrieben oder aber in eine Anwendung eingebettet werden. Ein MQTT-Broker, welcher sich für die Einbettung unter Java eignet, ist Moquette. Zur Einbindung von Moquette muss es den Abhängigkeiten des Projektes hinzugefügt werden:

<dependency>
	<groupId>io.moquette</groupId>
	<artifactId>moquette-broker</artifactId>
	<version>0.12.1</version>
</dependency>

Die Funktionalitäten zum Start und Stop des MQTT-Brokers werden in diesem Beispiel in der Klasse Broker gekapselt. In der Klasse wird eine Instanz vom Typ Server angelegt und über die Methode startServer kann der MQTT-Broker gestartet werden. Beim Start wird in diesem Beispiel das Topic /exit angelegt. Weitere Topics können über die Methode pushTopic angelegt werden. Mittels der Methode stopServer kann der Broker wieder gestoppt werden.

public final class Broker {

    private static Logger log = LoggerFactory.getLogger(new Exception().fillInStackTrace().getStackTrace()[0].getClassName());

    final Server mqttBroker = new Server();

    public void startServer() {

        // Load class path for configuration
        IResourceLoader classpathLoader = new ClasspathResourceLoader();
        final IConfig classPathConfig = new ResourceLoaderConfig(classpathLoader);

        // Start MQTT broker
        log.info("Start MQTT broker...");
        List userHandlers = Collections.singletonList(new PublisherListener());

        try {
            mqttBroker.startServer(classPathConfig, userHandlers);
        } catch (IOException e) {
            log.error("MQTT broker start failed...");
        }

        // Wait before publish topics
        log.info("Wait before topics are pushed...");

        try {
            Thread.sleep(20000);
        } catch (InterruptedException e) {
            log.warn("Pause for publishing topics interupted.");
        }

        // Publishing topics
        log.info("Pushing topics...");

        pushTopic("/exit");

        log.info("Topics pushed...");
    }

    public void stopServer() {
        mqttBroker.stopServer();
    }

    public void pushTopic(String topic) {

        MqttPublishMessage message = MqttMessageBuilders.publish()
                .topicName(topic)
                .retained(true)
                .qos(MqttQoS.EXACTLY_ONCE)
                .payload(Unpooled.copiedBuffer("{}".getBytes(UTF_8)))
                .build();

        mqttBroker.internalPublish(message, "INTRLPUB");
    }
}

Beim Start des Servers wird eine Konfigurationsdatei mit dem Namen moquette.conf aus dem Ordner resources/config geladen. Diese könnte beispielhaft wie folgt aussehen:

##############################################
#  Moquette configuration file. 
#
#  The syntax is equals to mosquitto.conf
# 
##############################################

port 1883

#websocket_port 8080

host 0.0.0.0

#Password file
#password_file password_file.conf

#ssl_port 8883
#jks_path serverkeystore.jks
#key_store_password passw0rdsrv
#key_manager_password passw0rdsrv

allow_anonymous true

Beim Start des MQTT-Brokers wird ein Handler vom Typ PublisherListener registriert. Diese Handler muss natürlich vorher definiert werden:

public class PublisherListener extends AbstractInterceptHandler {

    private static Logger log = LoggerFactory.getLogger(new Exception().fillInStackTrace().getStackTrace()[0].getClassName());

    @Override
    public String getID() {
        return "PublishListener";
    }

    @Override
    public void onPublish(InterceptPublishMessage msg) {

        // Create array for payload
        int readableBytes = msg.getPayload().readableBytes();
        byte[] payload = new byte[readableBytes];

        // Read bytes from payload
        for (int i = 0; i < readableBytes; i++) {
            payload[i] = msg.getPayload().readByte();
        }

        // Create string from payload
        String decodedPayload = new String(payload, UTF_8);
        log.debug("Received on topic: " + msg.getTopicName() + " content: " + decodedPayload);
    }
}

Der Handler wertet alle Publish-Nachrichten aus und loggt diese mittels des Loggers. Nun kann der Broker gestartet werden:

// Start broker
Broker broker = new Broker();
broker.startServer();

// Bind a shutdown hook
Runtime.getRuntime().addShutdownHook(new Thread(() -> {

	log.info("Stopping MQTT broker...");
	broker.stopServer();
}));

Über den registrierten Shutdown-Hook kann der Server anschließend wieder beendet werden. Damit ist die beispielhafte Einbindung von Moquette in eine Java-Applikation abgeschlossen. Der Quelltext von Moquette kann über GitHub bezogen werden. Lizenziert ist das Projekt unter der Apache License in Version 2 und damit freie Software.


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.