Dünne oder dicke Pfeile?

Im Bogensport gibt es eine Menge an Dingen, über die sich der Schütze Gedanken machen kann. Darunter fällt unter anderem die Frage, ob eher dünne oder dicke Pfeile genutzt werden sollen? Auch zu diesem Thema finden sich unzählige Meinungen, so z.B. das die Dicke des Pfeils vernachlässigbar ist, solange der Spine des Pfeiles stimmt. Spätestens, wenn an Dinge wie den Windwiderstand gedacht werden muss, stellt sich die Frage nach der Dicke bzw. des Durchmessers des Pfeiles.

Auf den Durchmesser kommt es an

So eignen sich dicke Pfeile eher für die Halle, bei denen kein Wind vorhanden ist und helfen natürlich dabei die Ringe auf der Scheibe besser anzureißen. Im freien Gelände, wo eventuell auch auf längere Entfernungen geschossen werden soll, eignen sich dünne Pfeile besser, da sie für den Seitenwind nicht so anfällig sind und somit weniger vom Ziel abgelenkt werden als dicke Pfeile. Am Ende ist es allerdings die individuelle Entscheidung des Schützens, für welchen Pfeildurchmesser er sich entscheidet.

gzip-Komprimierung unter Nginx aktivieren

Bei der Auslieferung einer Webseite, kann der Datenstrom mittels gzip komprimiert werden. Im Endeffekt kommt die Komprimierung der Performanz einer Webseite zu Gute, da weniger Daten ausgeliefert werden müssen. Um die gzip-Komprimierung unter Nginx zu aktivieren, muss die entsprechende Konfigurationsdatei bearbeitet werden:

nano /etc/nginx/nginx.conf

In dieser Konfigurationsdatei findet sich folgender Block:

gzip on;

#gzip_vary on;
#gzip_proxied any;
#gzip_comp_level 6;
#gzip_buffers 16 8k;
#gzip_http_version 1.1;
#gzip_types text/plain text/css application/json application/javascript text/xml application/xml application/xml+rss text/javascript;

Nachdem die auskommentierten Werte wieder einkommentiert wurden, kann Nginx neu gestartet werden:

service nginx restart

Anschließend ist die Komprimierung mittels gzip aktiv.

Post-ID unter WordPress ermitteln

Manchmal wird die Post-ID einer Seite unter WordPress benötigt. Dann stellt sich die Frage, wie diese ID ermittelt werden kann? Wenn die ID Teil des Permalinks ist, so kann sie einfach anhand der URL ermittelt werden.

Die Post-ID spiegelt sich im Permalink wieder

Bei Beiträgen funktioniert diese Variante in vielen Fällen, bei Seiten wird dies schwieriger. Um die Post-ID einer beliebigen Seite oder eines Beitrages zu ermitteln, muss diese im WordPress-Backend bearbeitet werden. Dort findet sich in der Adressleiste eine URL nach folgendem Schema:

https://seeseekey.net/wp-admin/post.php?post=125008&action=edit

Der Wert hinter dem Parameter post spezifiziert die Post-ID, welche somit ermittelt wurde.

Dienste unter Windows auf der Kommandozeile steuern

In einem Windows-System sind eine Reihe von Diensten aktiv. Die können über die entsprechende Diensteverwaltung gestartet oder gestoppt werden. Das Steuern der Dienste ist allerdings auch auf der Kommandozeile möglich. Genutzt wird hierzu das Kommando sc. Mit der Option start wird ein Dienst gestartet:

sc start OneSyncSvc_1c4e1f

Soll der Dienst gestoppt werden so muss die Option stop genutzt werden:

sc stop OneSyncSvc_1c4e1f

Eine Liste aller Dienste erhält der Nutzer mithilfe des Befehls:

sc query

Mit dem Kommando sc können daneben weitere Dinge erledigt werden. So ist es z.B. mögliche Dienste mithilfe des Kommandos zu erstellen.

Panzer im Browser

Vor ein paar Jahren, entwickelte sich das Spiel Agar.io zu einem kleinen Hit. Das im Browser spielbare Spiel führte zu weiteren Spielen mit ähnlichen Prinzipien, welche unter dem Namen .io-Spiele zusammengefasst werden.

Zwei Panzer auf dem Feld

Mit Diep wurde dieses Spielprinzip auf Panzer heruntergebrochen. In diesem Spiel, welches ebenfalls im Browser spielbar ist, spielt der Spieler einen minimalistischen Panzer, welcher andere Panzer zerstören muss, um im Level zu steigen. Um so höher das eigene Level ist, um so interessanter wird es für andere Spieler den eigenen Panzer anzugreifen. Allerdings wird der eigene Panzer mit steigendem Level entsprechend stärker. Zu finden ist das Spiel unter diep.io.