Screenshot- und Videofunktionen unter Windows 10

Unter Windows kann mit der Druck-Taste ein Screenshot erstellt werden. Bei der Nutzung von Alt + Druck wird nur ein Screenshot des aktiven Fensters erstellt. Neben dieses Basisfunktionalitäten existieren mittlerweile weitere Möglichkeiten um Screenshots und Videos unter Windows zu erstellen. Nach einem Druck der Tastenkombination Windows + Shift + S können Ausschnitte des Bildschirms ausgewählt und in der Zwischenablage gespeichert werden.

Nach einem Druck auf Windows + G erscheint das Game DVR

Daneben existiert unter Windows 10 eine Möglichkeit einfach und schnell Videos aufzuzeichnen. Dazu kann mittels der Tastenkombination Windows + G das sogenannte Game DVR geöffnet werden. In diesem ist es möglich Videos von Anwendungen oder dem ganzen Bildschirm aufzunehmen. Neben der Aufnahme von Video kann hierbei auch zusätzliches Audio aufgenommen werden. Alles in allem machen die integrierten Funktionen die Nutzung von Drittanbietertools in den meisten Fällen obsolet.

Thunderbird mit dem Profilmanager starten

Die Mail-Anwendung Thunderbird lagert ihre Daten in sogenannten Profilen. Von diesen Profilen können mehrere gespeichert und genutzt werden. In einem Profil sind sämtliche Daten wie Mails und ähnliches hinterlegt. Unter Umständen kann es vorkommen, dass ein anderes Profil genutzt werden soll. In einem solchen Fall kann der Profilmanager aufgerufen werden.

Der Profilemanager von Thunderbird

Dazu muss Thunderbird mittels des Parameters -P gestartet werden:

thunderbird -P

Sollte das gewünschte Profil nicht auftauchen, so kann das gewünschte Profil auch direkt in der Konfiguration gesetzt werden. Je nach System befindet sich der Ordner mit den entsprechenden Profilen an unterschiedlichen Stellen:

Linux: ~/.thunderbird/xxx.default
macOS: ~/Library/Thunderbird/Profiles//
Windows 2000/XP: C:\Dokumente und Einstellungen\%Benutzername%\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\xxx.default
Windows Vista/7/10; C:\User\%Nutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxx.default

In diesem Ordner findet sich eine Datei mit dem Namen profiles.ini:

[General]
StartWithLastProfile=1

[Profile0]
Name=default
IsRelative=1
Path=Profiles/n7m00lts.default
Default=1

Dort kann unter Path das gewünschte Profil gesetzt werden und anschließend Thunderbird mit diesem gestartet werden.

Mikrofone unter Windows 10 deaktivieren

Während eine Kamera in einem Laptop problemlos abgeklebt werden kann, sieht dies bei Mikrofonen etwas anders aus. Allerdings können Mikrofone unter Windows relativ einfach deaktiviert werden. Dazu muss die Systemsteuerung geöffnet werden.

Unter Audiogeräte verwalten können die Mikrofone deaktiviert werden

Dort sollte nach dem Begriff Audio gesucht werden. Anschließend sollte dem Nutzer in der Kategorie Sound der Punkt Audiogeräte verwalten angezeigt werden. Wurde der Punkt ausgewählt, so kann im sich öffnenden Dialog der Tab Aufnahme ausgewählt werden. Mit einem Rechtsklick auf die entsprechenden Mikrofone können diese nun deaktiviert werden.

Systemeinstellungen unter Windows en bloc

Seit Windows 7 ist es unter Windows möglich die Systemeinstellungen in einem einzelnen Menü zu benutzen. Aus naheliegenden Gründen hat sich der Name God-Mode für dieses Menü eingebürgert.

Das GodMode-Menü

Um das Menü aufzurufen, muss ein Ordner mit einer speziellen UUID angelegt werden:

GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Der Name vor dem Punkt kann frei gewählt werden; wichtig ist nur das die UUID komplett erhalten ist. Das Menü funktioniert seit Windows 7 in jeder Windows-Version so auch unter der aktuellen Windows 10-Version. Allerdings kann es nur im Explorer aufgerufen werden. Wird es mit anderen Dateimanagern aufgerufen, so sehen diese nur einen leeren Ordner.

Task-Manager über die Eingabeaufforderung aufrufen

Der Task-Manager unter Windows kann auf unterschiedlichen Wegen gestartet werden. So kann er unter anderem über einen Rechtsklick auf die Taskleiste und das sich öffnende Kontextmenü gestartet werden. Auch nach einem Druck auf Strg + Alt + Entf kann der Task-Manager ausgewählt und gestartet werden. Ohne Umweg kann der Task-Manager über die Tastenkombination Strg + Shift + Escape gestartet werden.

Auch über die Eingabeaufforderung kann der Task-Manager gestartet werden

Daneben ist es möglich den Task-Manager direkt über die Eingabeaufforderung aufrufen. Dazu muss in der Eingabeaufforderung das Kommando:

taskmgr

eingegeben werden. Anschließend öffnet sich der Task-Manager wie gewohnt.