Konvertierung der Map von Minecraft 1.12 auf 1.13 durchführen

Vor einigen Wochen erschien Version 1.13 des Open-Word-Spieles Minecraft. Im Zuge dieser Aktualisierung wurden unter anderem die Daten der Blöcke verändert. Beim Erzeugen der Weltkarte über die freie Minecraft-Rendersoftware Mapcrafter traten nach dem Update Probleme auf.

Nur die bereits konvertierten Chunks werden gerendert

Während der Server ohne Probleme lief, wurden in der Karte nur bestimmte Chunks gerendert. Der Grund hierfür war das nur die Chunks in das neue Format der Version 1.13 konvertiert wurden, die von den Spielern auf dem Server besucht worden waren. Alle anderen Chunks lagen noch im Format der Version 1.12 vor. Eine Lösung für dieses Problem schafft der mit 1.13 neu eingeführte Kommandozeilen-Parameter –forceUpgrade des Minecraft-Servers. Wenn man diesen entsprechend startet:

java -Xmx4096M -Xms2048M -jar minecraft_server.jar nogui --forceUpgrade

beginnt der Server alle Chunks in das neue Format zu überführen:

[06:42:34] [Server thread/INFO]: Starting minecraft server version 1.13.1
...
[06:42:34] [Server thread/INFO]: Forcing world upgrade!
[06:42:34] [Server thread/INFO]: Counting chunks...
[06:42:48] [Server thread/INFO]: Upgrading structure data...
[06:42:48] [Server thread/INFO]: 0% completed (0 / 1630135 chunks)...
[06:42:49] [Server thread/INFO]: 0% completed (0 / 1630135 chunks)...
..
[08:52:58] [Server thread/INFO]: 99% completed (1629866 / 1630135 chunks)...
[08:52:59] [Server thread/INFO]: 99% completed (1630017 / 1630135 chunks)...
[08:53:00] [pool-4-thread-1/INFO]: World optimizaton finished after 7812721 ms

Je nach der Größe der eigenen Welt kann dieser Vorgang durchaus einige Stunden in Anspruch nehmen. Nachdem alle Chunks konvertiert wurden, funktioniert das Rendering der Weltkarte wieder wie gewohnt.

IDEM 5: OpenStreetMap

Heute gibt es wieder eine neue Folge des seeseekey.net Podcasts und Matthias ist wieder mit von der Partie. Das Thema diesmal: OpenStreetMap – die freie Weltkarte.

Dabei geht es unter anderem um die Geschichte von OpenStreetMap, der Möglichkeit des Beitragens und deren Besonderheiten, sowie die Nutzung und Lizenzierung von OpenStreetMap-Daten. Der Podcast kann über den entsprechenden Feed abonniert werden.

Ein Jahr Invertika

Nun ist es mittlerweile ein Jahr her seitdem das Invertika Projekt gestartet wurde. Die Idee dazu bestand schon etwas länger, aber vor einem Jahr konnte ich mich endlich dazu aufraffen das ganze auch zu verwirklichen.

In diesem Jahr ist einiges passiert so sind wir von der alten Projektdomain invertika.de zur Domain http://www.invertika.org umgezogen.

Doch warum wurde das Projekt gegründet? Hintergrund des ganzen war, das The Mana World in der englischen Sprache spielt und ich eine eigene Spielwelt haben wollte. Dank an dieser Stelle an das The Mana World Team welches das erst möglich gemacht haben indem sie die passende Technik dazu entwickelt haben. Ganz besonderer Dank geht an Crush welcher bei Fragen rund um The Mana World immer mit Rat und Tat zur Seite stand.

Auch möchte ich allen Danken die tatkräftig dabei geholfen haben das das Projekt zu dem geworden ist was es jetzt ist. Alleine wäre das ganze schließlich eine Menge Arbeit. :) Dankeschön :)

Wer sich Invertika anschauen möchte kann unsere Seite unter http://www.invertika.org besuchen. Wer sich die Welt von Invertika einmal anschauen möchte dem sei die Weltkarte bzw. die randlose Weltkarte empfohlen.

Auf in das nächste Jahr :)

Weitere Informationen gibt es unter:
http://wiki.invertika.org/The_Mana_World