WebsiteBaker und die Lizenz

Bei WebsiteBaker handelt es sich um ein Open Source Content Managment System welches unter der GPL steht. Dazu steht auf der offiziellen Seite folgendes:

WebsiteBaker ist Open-Source-Software und unter der GNU General Public License (GPL) lizenziert. WebsiteBaker kann sowohl für private als auch für kommerzielle Zwecke kostenfrei (ohne jegliche Lizenzgebühren) genutzt und verändert werden, solange nachfolgende Punkte eingehalten werden:

– Beibehaltung der Copyright-Hinweise im Quellcode aller mit WebsiteBaker ausgelieferten Dateien
– Beibehaltung des Links: “WebsiteBaker is released under the GNU General Public License” in der Fußzeile des Backends (muss sichtbar sein)

In diesem Fall geht es mir besonders um die zweite Bedingung, die “Beibehaltung des Links”. Dabei handelt es sich dabei um eine ungerechtfertigte Einschränkung welche nicht mit der GPL konform ist und muss demzufolge nicht beachtet werden. Auch sollte das nicht auf der offiziellen Seite stehen. Eine Hinweismail welche vor einigen Tagen (22ter Oktober) an das WebsiteBaker e.V. Board ging wurde leider nicht beantwortet.

Nur der Vollständigkeit halber, ich liebe WebsiteBaker und nutze es auch private sehr gerne :) Daran liegt mein Gemäkel also nicht ;)

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.websitebaker2.org
http://de.wikipedia.org/wiki/GPL

Website Baker Nachfolger

Die aktuelle Version des Content Managment Systems (CMS) Website Baker ist die Version 2.7. Danach sollte ursprünglich die Version 3 welche komplett auf PHP 5 basieren sollte entwickelt werden. Nun wird offensichtlich anstatt der Version 3 ein CMS namens PlatformRad entwickelt.

Diese Software welche in einem frühen Alpha unter http://www.platformrad.org/ soll später wohl auch in einer kommerziellen Version unter http://platformrad.com/ angeboten werden.

In der ersten Alphaversion ist noch nicht viel zu sehen. Am 25 Januar soll es aber eine zweite Alphaversion geben. Es bleibt also abzuwarten wie sich die Software entwickelt.

Update
Der Aussage “The release contains a Content Management System designed for ease of use.” welche auf der PlatformRad Seite zu finden ist irritierte mich. So findet man unter http://www.edgetrend.com/products folgende Beschreibung von PlatformRad:

Our premium PHP internet platform. A platform for Rapid Application Development and Deployment. Created for Web Designers to offer more complicated systems, using a Software-as-a-Service (SaaS) model.

Mittlerweile haben auch die Arbeiten an Website Baker 3.0 begonnen, wobei vor dem erscheinen der Version 3.0 noch ein Update der 2.x Linie erscheinen wird, die Version 2.8. Also nur falscher Alarm :)

Update 2
Alles nicht so einfach wie die Seite http://www.websitebaker.org/3/ beweist. Dort steht:

Welcome to the official Website Baker 3 information page. Recently, discussions took place on the community forum regarding the future of the Website Baker project (including both 2.x and 3.x versions).

The final decision made was to split the WB3 release off into another project entirely (new name), to avoid restrictions on WB2 and future development of the 2.x version. The new name will be PlatformRAD Open Source Edition (OSE).

Das klingt nun so als ob die Version 2.x bzw. auf deren Basis Website Baker weiterentwickelt werden soll. Während PlatformRAD eine komplette Neuentwicklung mit eventuell anders gesteckten Zielen ist.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://start.websitebaker2.org/

Umstellung der Hauptseite auf Websitebaker

Heute habe ich die Hauptseite (also alles außer dem Blog) auf das Open Source CMS Websitebaker umgestellt. Davon verspreche ich mir leichtere Wartung der ganzen Seite, so das man auch mal zwischendurch einfach schnell etwas ändern kann und ein paar andere Sachen. Die offizielle Seite des Websitebakers ist unter http://www.websitebaker.org zu finden.

Probleme bitte an kontakt@seeseekey.net melden oder das Kontaktformular unter https://seeseekey.net/pages/kontakt.php benutzen. Danke :)

Website Baker Again

Nach dem ich mich durch die ganzen Beschreibungen und Tutorials gearbeitet habe um Templates für Website Baker zu erstellen muss ich sagen das es doch da eine Menge tolle Möglichkeiten gibt unter anderem:

– mehrere unabhängige Menüs
– mehrere unabhängige Inhaltsbereiche

Ich stelle nämlich zur Zeit meine Seite http://www.global-technology.de auf den Website Baker um damit es mit der Wartung etc. schneller geht :)

Noch ein paar Tage dann bin ich damit fertig. Hoffe ich zu mindestens…

Website Baker Template

Da ich für einige meiner Seiten das Content Management System Website Baker benutzte wollte ich heute mal ein Template für eben dieses CMS erstellen. Der Hintergrund ist das ich eine meiner Webseiten ebenfalls auf dieses CMS umstellen möchte. Meine erste Anlaufstelle war die sehr ausführliche Dokumentation unter http://help.websitebaker.org/pages/de/advanced-doku/designer-guide.php. Dann ging erst einmal das Lesen los.

Als erstes nimmt man die HTML Vorlage und baut in diese Vorlage die Metatags ein. Hier tauchten dann die ersten Probleme auf, weil nicht alles so passte wie es sollte. Das Problem lag unter anderem daran das mein Vorlagelayout noch auf Tabellenbasis funktionierte und sich das nicht wirklich in ein Template umsetzen ließ. Also nahm ich erst einmal die Vorlage und baute Sie auf ein

basierendes Design um.

Nachdem das geschafft war, fing ich wieder an die Metatags einzufügen. Das ging auch ganz gut. Nach dem ersten Test zu urteilen muss aber noch hier und da einiges angepasst werden. Vor allem das Menü ist noch nicht so wie es soll. Aber für den Anfang schon mal nicht schlecht.