Archiv für grafische Interfaces

Im Laufe der letzten Jahre und Jahrzehnte haben wir einige Generationen von Betriebssystemen und ihrer unterschiedlichen grafischen Interfaces erlebt. Damit auch jüngere Generationen sich die alten grafischen Interfaces anschauen können, gibt es die Webseite Guidebook.

Die Auswahl der GUIs unter guidebookgallery.org

Auf der Webseite, welche unter guidebookgallery.org zu erreichen ist, finden sich Screenshots der unterschiedlichen Oberflächen und dazugehöriger Materialien. Die Bandbreite reicht von alltäglichen Betriebssystemen wie Windows oder macOS zu Systemen mit Exotenstatus wie IRIX oder BeOS. Neben Screenshots findet man auf der Seite Videos, Poster und andere Materialien rund um grafischen Interfaces aus der Vergangenheit.

Webseiten per wget herunterladen

Manchmal möchte man eine Webseite oder mehrere Verzeichnisse einer solchen herunterladen. Dank “wget” geht das sehr unproblematisch:

wget -r --random-wait --timestamping <URL>

Möchte man das ganze nur relativ zur Start-URL downloaden so gibt man noch den Parameter -L an:

wget -r -L --random-wait --timestamping <URL>

Aussehen könnte das ganze dabei zum Beispiel so:

wget -r --random-wait --timestamping http://dds.cr.usgs.gov/srtm/version2_1/SRTM3/

In diesem Fall werden die SRTM Daten der NASA heruntergeladen. Dank des Attributes “–timestamping” kann ein unterbrochener Download später auch wieder aufgenommen werden. Der Parameter “–random-wait” sorgt dafür das die Zeit zwischen den Downloads variiert und somit das Problem minimiert wird das bestimmte Server den Downloadvorgang unterbrechen.

Überarbeitung der Invertika Webseite

Heute wurde damit begonnen die Invertika Webseite zu überarbeiten. Intention des Ganzen ist es die Bedienung im Gesamten zu vereinfachen. Besonders ging es darum die Anzahl der Accounts welche man benötigt (Wiki, Forum, Bugtracker et cetera) zu verringern. Im Moment können folgende Dienste mit den gleichen Accountdaten benutzt werden:

  • Hauptseite
  • Forum
  • Bugtracker
  • Wiki

Die Umstellung dieser Dienste wurde dann Stück für Stück getestet und bei einigen Dingen (wie dem Forum) musste dann auch umgedacht werden.

Die alte Invertika Webseite

Für alle interessierten gibt es nun auch noch eine technische Hintergründe. Die Hauptseite selbst läuft auf einem WordPress System. Bei den anderen Systemen sag es vor der Überarbeitung so aus:

  • Forum (Simple Machines Forum 2.x)
  • Bugtracker (Google Code)
  • Wiki (MediaWiki)

Zuerst ging es mit dem Forum los. Hier war die erste Überlegung eine gemeinsame Authentifizierung zu erreichen, was sich aber als nicht wirklich komfortabel erwies. Also wurde nach Alternativen geschaut und “Simple:Press” (zu finden unter http://simple-press.com/) gefunden. Diese Lösung integriert sich in WordPress und nutzt auch dessen Nutzerdatenbank. Dank dem “Simple:Press Data Importer” konnte man das alte Simple Machines Forum problemlos importieren. Die einzige Sache die hier nicht funktionierte waren die Dateianhänge. Diese müssen noch nachgearbeitet werden.

Die neue Invertika Webseite

Für das Forum musste außerdem das Design angepasst werden, damit sich dieses optisch nahtlos integrierte. In diesem Zuge wurde auch die Menüleiste links wegrationalisiert und in den Header integriert. Der Server Status ist nun rechts oben auf der Seite zu sehen. Für den Bugtracker wurde das WordPress Plugin WP-IssueTracker (http://wordpress.org/extend/plugins/wp-issuetracker/) in Betracht gezogen, welches zwar im Moment anscheinend nicht mehr aktiv weiter entwickelt wird, aber dem Problem kann man sich ja annehmen. Deshalb wird der Bugtracker erst später folgen.

Auf der Todo Liste stehen nun noch eine Mobilversion der Webseite, Verbesserungen am Design, kleinere Anpassungen am Forum (unter anderem die deutsche Übersetzung) sowie Verbesserungen beim Bugtracker und ein automatischer Login beim Anmelden an die MediaWiki. Zum Forum und der Wiki wird es in den nächsten Tagen noch Hintergrundberichte geben. Die neue Webseite kann sich unter http://invertika.org angeschaut werden.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://simple-press.com/

Standarddokument in der .htaccess definieren

Im Normalfall wird beim Aufruf einer Webseite das Dokument index.php, index.html oder index.htm gesucht. Möchte man nun ein anderes Standarddokument definieren so legt man eine .htaccess Datei im entsprechenden Verzeichnis mit folgendem Inhalt an:

DirectoryIndex start.php

Nun wird standardmäßig die start.php gesucht.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Htaccess