Firmware eines Zero 2-Controllers aktualisieren

Der Zero 2 ist ein Controller von 8BitDo, welcher über eine eigene Firmware verfügt. Dieses Firmware kann aktualisiert werden. Nachdem die entsprechende Firmware im Support-Bereich heruntergeladen wurde, sollte die heruntergeladene ZIP-Datei entpackt werden.

Der Zero 2 Controller im Vergleich mit den SNES-Controllern von 8BitDo

In dem Archiv befindet sich neben dem eigentlichen Firmware-Update ein Updater für Windows, sowie einer für macOS. Die Variante für macOS lässt sich allerdings im Moment nicht starteten, stattdessen erhält der Nutzer eine Fehlermeldung. Der Updater für Windows funktioniert hingegen ohne Probleme.

Die Update-Applikation unter Windows

Nachdem der Updater gestartet wurde muss der Controller mit einem kurzen Druck der Tastenkombination L + R + Start aktiviert werden. Die eingebaute LED fängt gelb an zu blinken. Sobald dies der Fall ist, kann der Controller an den Rechner angeschlossen werden. Im Updater kann nun der Button USB Update gedrückt werden. Nach der Auswahl des gewünschten Firmware-Updates wird der Controller, nach einer Bestätigung, aktualisiert und ist anschließend auf dem neusten Stand.

Task-Manager über die Eingabeaufforderung aufrufen

Der Task-Manager unter Windows kann auf unterschiedlichen Wegen gestartet werden. So kann er unter anderem über einen Rechtsklick auf die Taskleiste und das sich öffnende Kontextmenü gestartet werden. Auch nach einem Druck auf Strg + Alt + Entf kann der Task-Manager ausgewählt und gestartet werden. Ohne Umweg kann der Task-Manager über die Tastenkombination Strg + Shift + Escape gestartet werden.

Auch über die Eingabeaufforderung kann der Task-Manager gestartet werden

Daneben ist es möglich den Task-Manager direkt über die Eingabeaufforderung aufrufen. Dazu muss in der Eingabeaufforderung das Kommando:

taskmgr

eingegeben werden. Anschließend öffnet sich der Task-Manager wie gewohnt.

Tastenkombinationen unter Lotus Notes

Lotus Notes lässt sich in großen Teilen über die Tastatur bedienen. Allerdings muss man dafür die entsprechenden Tastenkombinationen kennen.

Das Fenster mit den Tastenkombinationen

Das Fenster mit den Tastenkombinationen

Einfacher kann man es sich mit der Tastenkombination Strg + Shift + L machen. Drückt man diese innerhalb von Lotus Notes öffnet sich ein Overlay welches die nutzbaren Tastenkombinationen enthält, so das man diese immer griffbereit hat.

Nützliche Mac OS X Tastenkombinationen

Unter Mac OS X gibt es eine Menge Tastenkombinationen. Manche davon findet man eher durch Zufall und stellt dann fest wie nützlich sie sind.

Ein Macbook Air

So dient die Tastenkombination “Ctrl + Shift + Eject (bei neueren Modellen die Austaste)” dazu den Rechner zu sperren. Das entsprechende Äquivalent unter Windows wäre “Windows + L”. Mittels “Alt + Cmd + Eject” kann der Rechner sofort in den Standbymodus geschaltet werden. Und dann gibt es da noch die Kombination “Shift + Alt + Cmd + Esc”, welche länger gedrückt dazu führt das die im Vordergrund aktive Anwendung vom System beendet wird. Das ist besonders dann praktisch wenn sich die Anwendung aufgehängt hat.