Thunderbird-Log unter macOS erzeugen

Für die Suche nach einem Problem mit einem IMAP-Server wollte ich unter anderem das Log des Mail-Clienten sehen. In meinem Fall ist dies Thunderbird. Thunderbird ist in der Lage Log-Dateien zu schreiben. Allerdings müssen dafür im Terminal unter macOS einige Umgebungsvariablen gesetzt werden:

export MOZ_LOG=POP3:4,IMAP:4,SMTP:4
export MOZ_LOG_FILE=~/thunderbird.log

Anschließend kann Thunderbird über das Terminal gestartet werden:

/Applications/Thunderbird.app/Contents/MacOS/thunderbird-bin

Während der Ausführung schreibt Thunderbird die entsprechenden Ereignisse in die konfigurierte Log-Datei.

Toolbox für Mailserver

Vor einigen Tagen wollte ich auf die Schnelle überprüfen ob ein bestimmter Mailserver auf einer Spamblacklist steht. Genutzt habe ich dabei den Webdienst MXToolBox. Bei der MXToolBox handelt es sich um einen Webdienst, welcher unterschiedliche Tools für die Überprüfung und Diagnose von Mailservern bereitstellt.

mxtoolbox.com

mxtoolbox.com

Das fängt bei Werkzeugen für die Blacklist-Überprüfung an und erstreckt sich über Tests der Mailserverkonfiguration bis zur Überprüfung der DNS auf entsprechende Probleme. Der Dienst – welcher unter mxtoolbox.com zu finden ist – kann dabei frei genutzt werden. Für erweiterte Funktionen wie die regelmäßige Blacklistüberprüfung wird ein (je nach Anforderungen; kostenpflichtiger) Account benötigt.

Mails per SMTP unter WordPress versenden

Unter Umständen kann es vorkommen, das man sein WordPress auf einem Server betreibt, welcher keine PHP “mail()” Funktion unterstützt. In diesem Fall sollten die Mails per SMTP versendet werden. Möglich wird dies mit dem Plugin “Easy WP SMTP“. Damit werden die Mails nicht mehr über die PHP-Funktion, sondern über einen SMTP Account versendet.

Die Einstellungen des Plugins Easy WP SMTP

Die Einstellungen des Plugins Easy WP SMTP

Bei der Konfiguration des Plugins werden SSL und TLS unterstützt, so das hier die Zugangsdaten nicht im Klartext durch das Netz gesendet werden.

Roundcube und SMTP

Nachdem das Roundcube (eine Webmaileroberfläche) frisch aufgesetzt war und der Mailempfang funktionierte, begrüßte es mich beim Senden mit der Meldung:

SMTP Fehler (554): Der Empfänger “user@example.com” konnte nicht gesetzt werden (5.7.1 : Relay access denied).

Augenscheinlich gab es dort ein kleines Problem mit dem SMTP-Server. Abhilfe schuf eine kleinere Änderung in der “main.inc.php” welche sich im “config” Ordner der Roundcube-Installation befindet. Dort fügt man folgende zwei Zeilen hinzu:

$rcmail_config['smtp_user'] = '%u';
$rcmail_config['smtp_pass'] = '%p';

Unter Umständen kann es sein das es diese Zeilen bereits gibt, dann müssen nur noch die Werte “‘%u'” und “‘%p'” eingetragen werden. Danach sollte der Mailversand unter Roundcube ohne Probleme funktionieren.