Achievements aus der Zukunft

Achievements sind eine relativ neumodische Erfindung. Für ältere Spiele aus der 8 oder 16 Bit Ära existieren solche Achievements in den meisten Fällen nicht. Das bedeutet natürlich nicht, dass dies auf ewig so bleiben muss. Mit Retro Achievments hat sich eine Community gebildet, welche genau dieses Ziel erfolgt. Technisch gesehen werden dabei Bedingungen definiert, welche während des Spiels überprüft werden. So könnte ein Achievement für Sim City auf dem SNES überprüfen ob die Einwohnerzahl über einem bestimmten Wert liegt und ein entsprechenden Achievement freischalten.

Der Profilbildschirm von Retro Achievements

Unterstützung für die Retro Achievments findet sich in vielen Emulatoren, wie z.B. der Recalbox, welche intern RetroArch nutzt. Andere für die Retro Achievments nutzbare Emulatoren sind nur für Windows verfügbar. Zu finden ist das Projekt unter retroachievements.org. Das Projekt bzw. dessen Quellen sind auf GitHub zu finden. Die einzelnen Repositories sind unter freien Lizenzen wie der GPL lizenziert.

3D-Stadtsimulation im Browser

Sim City sollte jedem der sich halbwegs für Spiele interessiert ein Begriff sein. Dabei handelt es sich um eine ursprünglich zweidimensionale Simulation einer Stadt. Das klassische Sim City wurde vor einigen Jahren in Form von Micropolis unter einer freien Lizenz veröffentlicht. Mit 3d.city wurde dieses Prinzip nun in die dritte Dimension und in den Browser befördert.

3d.city am Beispiel einer kleinen Stadt

3d.city am Beispiel einer kleinen Stadt

Für die Simulation nutzt 3d.city die Javascript-Implementation micropolisJS bzw. baut darauf auf und nutzt für die 3D-Darstellung die three.js-Engine. Das Spiel ist unter der GPL lizenziert und damit freie Software. Der Quelltext ist auf GitHub zu finden. Ausprobiert werden kann 3d.city unter lo-th.github.io/3d.city/.

Sim City für Android

Im deutschen Android Market gibt es Sim City ja leider nicht, aber Abhilfe ist in Sicht. Und zwar durch die Software Saint Feint City. Dabei handelt es sich um ein von deutschen Studenten geschriebenen Sim City Clon welcher sich in der Entwicklung befindet und kostenlos aus dem Market bezogen werden kann. Die offizielle Seite des Projektes ist unter http://www.saintfeintcity.org zu finden. Was jetzt noch schön wäre eine Open Source Version, sprich das das Projekt unter eine Open Source Lizenz gestellt wird.

Reticulating Splines

Ich wunderte mich schon seit einiger Zeit was die Statusmeldung Reticulating Splines bei Mozy wohl zu bedeuten hatte. Aus diesem Grund habe ich mich heute mal aufgerafft und Google dazu befragt.

Und siehe da der Begriff stammt aus Sim City 2000 bzw. von dessen Schöpfer Will Wright. Er erklärte in einem Interview das Sim City 2000 bei der Terraingenerierung nicht wirklich netzartige Kurven (wenn das die korrekte Übersetzung von Splines ist) erzeugt, sondern er einfach meinte das der Begriff Reticulating Splines irgendwie cool klingt.

Mittlerweile taucht dieser Begriff auch in SimCopter, Simcity 4, Die Sims (1 und 2), und eben in Mozy auf, sozusagen ein kleiner Running Gag :)

Weitere Informationen gibt es unter:
http://en.wikipedia.org/wiki/SimCity_2000