Freie Schachplattform

Die Möglichkeiten Schach zu Spielen sind im Internet fast unbegrenzt. Mit Lichess gibt es seit 2010 eine freie Schachplattform, auf der gegen den Computer und andere Menschen Schach gespielt werden kann. Neben dem gewöhnlichen Schach werden viele andere Varianten wie Crazyhouse, Horde oder Räuberschach unterstützt. Für gespielte Spiele bietet die Plattform umfangreiche Analysemöglichkeiten an.

Lichess ermöglicht unterschiedliche Spielmodi

Finanziert wird das werbefreie Lichess durch Spenden. Neben der Webseite existieren Apps für iOS und Android.

lichess • Online Chess
Preis: Kostenlos

Auch Spieler wie der aktuelle Weltmeister Magnus Carlsen nutzen Lichess. Die Software hinter Lichess ist auf GitHub zu finden. Lizenziert ist das Ganze unter unterschiedlichen freien Lizenzen und damit freie Software.

Schach im Browser genießen

Vor knapp zwei Jahren stelle ich eine freie Implementierung des Schachspiels für den Browser vor. Neben dieser 2D-Variante existieren auch wunderschöne 3D-Varianten. Eine Implementation dieser Varianten hört auf den Namen Chess3D. Die Darstellung der 3D-Szene erfolgt dort per WebGL. Neben einigen hilfreichen Funktionen wie einer Undo-Funktionalität können Spiele im PGN-Format gespeichert und wieder geladen werden.

Chess3D im Browser

Mit Chess3D können Schachspiele gegen den Computer bestritten werden. Für den Gegner wird auf Garbochess-JS von Gary Linscott zurückgegriffen. Der Quelltext von Chess3D ist auf GitHub zu finden. Er ist unter der GPL3 lizenziert und damit freie Software.

Partieformular für Schach

Da ich im Moment vermehrt Schach spiele und ich einige Partien nachvollziehen wollte, habe ich ein Partieformular entworfen, welches ich hier ebenfalls zum Download bereitstellen möchte. In einem solchen Formular kann die Schachpartie notiert werden. Daneben finden wichtige Informationen wie die Namen der Spieler und ähnliches Platz auf dem Formular.

Die Rückseite des Formulars

Die Rückseite des Formulars

Während das eigentliche Formular die Vorderseite einnimmt, befindet sich auf der Rückseite, neben Platz für Notizen, eine Erklärung der Schachnotation, so das auch Einsteiger ohne Umschweife mit der Notation des Spieles beginnen können. Dabei wird die gebräuchliche algebraischen Notation mit samt ihrer Schreibweisen erklärt. Die Kürzel der Figuren und Anhänge werden dabei ebenso erklärt.

Schach in HTML5

Schachapplikationen gibt es wie Sand am mehr und trotzdem ist von Tim Wölfle entwickelte PlainChess etwas besonderes in dem Berg an Schachapplikationen. Es handelt sich um ein mehrspielerfähige und vollständig in Webstandards wie HTML und JavaScript entwickelte Implementation.

PlainChess im Offline-Modus

PlainChess im Offline-Modus

Dabei beherrscht PlainChess bis auf einige Spezialfälle des Remis, alle Schachregeln. PlainChess ist unter der GPL3 lizenziert und damit freie Software – der Quelltext ist auf GitHub zu finden.