Wo führt das hin?

Wir werden überwacht und so wie es scheint, gibt es für jeden Geheimdienst die Möglichkeit unsere Daten abzugreifen. Besonders schön kann man sich das mittels der App “Wo führt das hin?” anschauen, welche unter http://apps.opendatacity.de/prism/ zu finden ist.

Wo führt das hin?

Wo führt das hin?

Sie visualisiert die Routen beliebter Webdienste und zeigt dem Nutzer an, welche Dienste auf die entsprechenden Daten Zugriff nehmen könnten. Betrieben wird das ganze dabei von OpenDataCity, welche sich auf Datenvisualisierung und Datenjournalismus spezialisiert haben.

Interessante OSM Dienste

Heute bin ich auf zwei interessante OSM Dienste gestoßen. Zum einen ist da der Dienst OpenStreetBugs. Hier kann man in die OSM Karte Fehler eintragen welche dann von anderen Leuten ausgebessert werden. Das ermöglicht auch Leuten welche sich nicht gleich mit dem OSM System auseinandersetzen wollen die Mitarbeit. Zu finden ist OpenStreetBugs unter http://openstreetbugs.appspot.com/.

Der andere Dienst ist OpenRouteService. Mit Hilfe dieses Dienstes ist es möglich sich Routen auf Basis der OSM Karten berechnen zu lassen. Zu finden ist das ganze unter http://openrouteservice.org/.