Probleme bei der Installation von Homebrew unter macOS

Nach der Installation von Homebrew unter macOS Big Sur kann es unter Umständen (meist bei der M1/ARM Variante) passieren, das der Nutzer folgende Meldung erhält:

Warning: /opt/homebrew/bin is not in your PATH.

Gelöst werden kann dies in dem die Konfiguration für die Z shell angepasst wird. Dazu wird im Terminal eine neue Datei erstellt:

nano ~/.zshrc

In dieser Datei wird der Pfad der Homebrew-Installation der PATH-Variable hinzugefügt:

export PATH=/opt/homebrew/bin:$PATH

Beim nächsten Start der Shell, kann Homebrew dann problemlos genutzt werden.

Applikationsdaten unter macOS

Wenn eine Applikation unter macOS genutzt wird, speichert diese ihre Daten in einem Verzeichnis mit dem Namen Application Support. Je nachdem ob die App ohne oder mit einer Sandbox läuft, befindet sich dieser Ordner an einer unterschiedlichen Stelle. Bei Apps ohne Sandbox ist dies:

~/Library/Application Support/com.example.application/

Apps, welche in einer Sandbox laufen, haben ihren Quellpunkt im Dateisystem allerdings im Pfad:

~/Library/Containers/com.example.application/

Damit befindet sich das Application Support-Verzeichnis bei Apps, welche in einer Sandbox laufen, im Pfad:

~/Library/Containers/com.example.application/Data/Library/Application Support/

Nützlich ist z.B. wenn Daten einer Applikation von einer macOS-Installation zu einer anderen Installation verschoben werden sollen.