Nethack im Browser

Nethack, einer der Klassiker des Roguelike, wird im Normalfall im Terminal gespielt. Allerdings hat man nicht zu jeder Zeit ein Terminal in Reichweite. Einfacher ist es den Browser zu starten und BrowserHack zu spielen. Diese Implementation bzw. Portierung von Nethack findet sich unter coolwanglu.github.io/BrowserHack/. Im Gegensatz zum klassischen Nethack auf dem Terminal, werden bei BrowserHack entsprechende Tilesets unterstützt. Dadurch wird es für Einsteiger einfacher, einen Weg in das Spiel zu finden.

Mit BrowserHack kann Nethack im Browser gespielt werden

Der Quelltext von BrowserHack ist auf GitHub zu finden. Lizenziert ist das Ganze unter der NetHack General Public License kurz NGPL, welches eine von der Open Source Initiative zertifizierte freie Lizenz ist.

VeraCrypt – der TrueCrypt Nachfolger

Nachdem die Full-Disc-Encryption Lösung TrueCrypt vor einiger Zeit überraschend eingestellt wurde, gibt es mittlerweile einige Kandidaten für die Nachfolge desselbigen. Mit VeraCrypt gibt es dabei nicht nur einen Nachfolger im Geiste, sondern eine Weiterentwicklung der bestehenden TrueCrypt-Codebasis.

VeraCrypt auf CodePlex

VeraCrypt auf CodePlex

VeraCrypt funktioniert dabei unter Windows, Mac OS X und Linux, liefert eine erhöhte kryptografische Sicherheit und beseitigt einige Sicherheitslücken von TrueCrypt. Bedingt durch die TrueCrypt-Lizenz handelt es sich auch bei VeraCrypt nicht um freie Software nach den Richtlinien der OSI. Bezogen werden kann es über die CodePlex-Seite des Projektes.