Ordner in Discord anlegen

Unter Discord können sogenannte Server erstellt werden. Problematisch wird es, wenn der Nutzer mehr als ein paar Server abonniert oder erstellt hat. Die Anordnung der Server wird dann relativ schnell unübersichtlich.

Die Server in Discord können in Ordner organisiert werden

Seit 2019 gibt es eine Möglichkeit unter Discord Ordner anzulegen, um die einzelnen Server besser zu organisieren. Allerdings ist die Möglichkeit ein wenig versteckt. So existiert kein Menüpunkt, um einen neuen Ordner zu erstellen. Stattdessen muss ein Server auf einen anderen Server gezogen werden. Damit wird ein neuer Ordner angelegt. Dieser kann dann konfiguriert werden; so kann ein Name und eine Farbe definiert werden.

Organisationen mit dem gewissen Ruf

Es gibt Organisation die mag der Deutsche nicht. Besonders unbeliebt sind dabei:

Weniger bekannt sind sicherlich folgende Organisationen:

Wobei sich mir prinzipiell die Frage stellt warum diese Organisationen so unbeliebt sind. Aber versuchen wir einfach mal eine Erklärung zu finden. Fangen wir mit der GEMA an, die sicherlich an Unbeliebtheit gewonnen hat seit dem Google diese nette „Fehlermeldung“ auf Youtube bringt. Auch die Ausschüttungsquoten für außerordentliche Mitglieder lassen wohl zu wünschen übrig. Die GEZ ist sicherlich wegen ihrer Hausbesuche nicht all zu beliebt. Bei der SCHUFA wird es wieder interessant, dort sind es sicherlich Dinge wie die hohe Fehlerquote der Daten sowie den Missbrauch der mit der SCHUFA betrieben wird, indem unberechtigte Forderungen eingetragen werden.

Machen wir weiter mit den eher unbekannten Organisationen. Die VG Musikediton hat durch die Geschichte mit den Noten in Kindergärten sicherlich nicht mit Ruhm bekleckert. Bei der VG WORT hingegen wird gerne beklagt das sie zu bürokratisch sei, wenn man das ganze als Autor nutzen möchte.