Super Mario 64 – Last Impact

Vielen ist das Spiel Super Mario 64 für das Nintendo 64 ein Begriff. Für das Genre der 3D-Jump & Runs war es so etwas wie das Erweckungserlebnis. Der Modder Kaze Emanuar schuf zwanzig Jahre nach dem Release des Originals ein Mod des Spieles. Wobei der Begriff Mod in diesem Fall eine Untertreibung ist. Effektiv handelt es sich bei Super Mario 64 – Last Impact um einen inoffiziellen Nachfolger von Super Mario 64. Kaze Emanuar wirbt dabei damit das dass Spiel im Umfang größer als das Original ist – bei über 4000 Stunden Arbeitszeit ist dies kein Wunder.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=JG4PCVfu4qo

Neben neuen Leveln und NPC gibts es weitere Überraschungen – so verfügt Mario über Fähigkeiten welche es in anderen Mario-Spielen zu sehen gab, wie z.B. die Fähigkeit sich à la Paper Mario in ein zweidimensionales Wesen zu verwandeln und somit durch Gitter zu rutschen. Da von Nintendo Fan-Projekte solcher Art nicht gerne gesehen werden, kann man davon ausgehen das dass gemoddete ROM bald wieder aus dem Netz verschwindet. Im Moment gibt es einige Downloadmöglichkeiten. Wer sich weitergehend für die Arbeit von Kaze Emanuar interessiert, kann sich diese auf Youtube und auf seiner Google Site anschauen.

Super Mario Maker Level

Vor einiger Zeit kaufte ich mir das Spiel Super Mario Maker für die Wii U und spiele es seitdem regelmäßig. Wie bei Nintendo nicht weiter verwunderlich macht das Spiel erstaunlich viel Spaß.

Die hochgeladenen Level

Die hochgeladenen Level

Der Kern des Spiels ist das Erstellen von eigenen Super Mario Welten um diese anschließend mit anderen Spielern zu teilen. Das führt dazu das es relativ viele schlechte, aber auch sehr viele gute Level gibt, welche ausprobiert werden möchten. Level welche einem nicht zusagen können dabei schnell übersprungen werden, so das kein Frust aufkommt, wenn ein solches Level zu schwer gestaltet wurde. Wer meine erstellten Level spielen möchte findet hier die Level-IDs:

C12E-0000-0030-26FB
AC19-0000-002C-088B
B1F5-0000-0024-DA73
5649-0000-0024-8D92
B47D-0000-0022-0A97
3230-0000-0021-0CF5
F33F-0000-0020-CB6A
FCB8-0000-0020-955B
F0F6-0000-001F-369E

Nintendo NX wurde enthüllt

Gestern um 9 Uhr Ortzeit (16 UHR MEZ) wurde im Nintendo Hauptquartier in Kyōto enthüllt was es mit dem neuen Projekt mit dem Codenamen NX auf sich hat. Der Nintendo CEO Satoru Iwata stellte das Projekt und die dazugehörige Hardware nun ausführlich vor.

Der erste Versuch von Nintendo die virtuelle Realität einzubinden

Der erste Versuch von Nintendo die virtuelle Realität einzubinden

Bei NX handelt es sich um den geistigen Nachfolger des Virtual Boy welchem vor 20 Jahren leider kein Erfolg beschieden war. Die neue Konsole dessen offizieller Name Nintendo Immersion lautet besteht dabei aus einer der VR-Brille, mit integriertem Head- und Positionstracking, sowie zwei VR-Handschuhen und ist dabei als mobiles System konzipiert. Die VR-Brille verfügt über zwei eingebaute Kameras, so das auch Argumented-Reality Anwendungen und Spiele möglich sind. Spiele werden über den integrierten Shop, per WLAN, auf dem internen Speicher (128 GB) installiert. Laut Iwata soll die Akkulaufzeit knapp 8 Stunden betragen.

NES + SNES + Genesis + Mega Drive + Game Boy

Der ein oder andere hat sicherlich noch ein paar Module einer Spielkonsole zu Hause rumzuliegen. Also was läge näher als sich die passende Konsole per eBay und Konsorten zu bestellen? Wenn man neben den NES-Modulen auch noch ein paar Sega Mega Drive Module sein eigenen nennt wird es komplizierter, denn dann benötigt man schon zwei Konsolen. Aber soweit muss es nicht kommen – RetroN ist angetreten diese Probleme zu lösen.

https://www.youtube.com/watch?v=aQ6s6ZB-vU4

Dabei handelt es sich um eine angekündigte Konsole, welche Modulslots für NES, SNES, Genesis, Mega Drive und Game Boy Module besitzt und diese Module natürlich auch abspielen kann. Neben dem mitgelieferten Controller ist es auch möglich die Original-Controller anzuschließen. Die Ausgabe der Spiele erfolgt dabei per HDMI in 720p. In Europa soll RetroN für etwa 90 € erhältlich sein. Die offizielle Seite ist unter retron5.com zu finden.

Katz und Maus

Und wieder gibt es ein neues Update für die Wii welches Homebrew Anwendungen zum wiederholten Mal aussperrt. Sicherlich geht es Nintendo primär darum das Abspielen von Schwarzkopien zu verhindern. Aber warum wird keine Möglichkeit geboten legal Homebrew auf dem Gerät auszuführen? Wenn man sich überlegt was mit einem solchen leisen und stylischen Gerät im Wohnzimmer alles gemacht werden könnte ist es doch schade. Bei der Playstation 3 war es ja eine Zeit lang so das man dort parallel ein Linux installieren konnte. Mittlerweile wurde dies wieder eingestellt – leider. Wenn die Industrie solche Geräte nicht liefert macht es die Community.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.golem.de/1006/75974.html