Ideentool wird zu Wryte

2014 veröffentlichte ich die erste Version meines Ideentools. Dabei handelte es sich um ein Werkzeug für Autoren welches unterschiedlichste Generatoren für Namen, Charaktere und ähnliches anbot. Im Laufe der Jahre kamen viele Generatoren hinzu, allerdings wirkte die Technik hinter dem Ideentool mittlerweile etwas angestaubt.

Das alte Ideentool

Im Zuge einiger Überlegungen entstand schlussendlich ein neues Projekt mit dem Namen Wryte. Der Fokus von Wryte ist ein wenig anders als der des Ideentools. So sollte Wryte internationalisierbar sein, also für unterschiedlichste Sprachen zur Verfügung stehen. Daneben sollte das Thema Schreiben etwas weiter gefasst werden, so soll es einmal um das Schreiben im Sinne eines Autoren und Schreiben im Sinne einer Entwicklers gehen.

Hintergrund hierfür war, das ich neben dem Schreiben auch entwickle und jeweils bestimmte Tools für beides immer wieder benötige. Deshalb sind die Werkzeuge in Wryte in zwei Personas unterteilt, einmal für Autoren und einmal für Entwickler.

Ein weiteres Ziel von Wryte war die Unterstützung und Integration in mobile Systeme. So kann die App unter iOS und Android auf den Homescreen gelegt werden und fühlt sich so wie eine native App an.

Wryte ersetzt das Ideentool

Technisch wurde die Architektur sinnvoller gestaltet. Während das Ideentool eine wilde Ansammlung von JavaScript– und PHP-Schnipseln war, wurde Wryte architektonisch in eine REST-API und die eigentliche Frontend-Applikation zerlegt. Die API soll in den nächsten Monaten öffentlich dokumentiert werden, sodass diese auch von anderen genutzt werden kann. Für die API wurde eine Swagger-Datei geschrieben und mittels dieser ein Server-Stub für das Slim Framework erzeugt. Die Frontendanwendung ist eine HTML5-App und kann im Gegensatz zum Ideentool auch auf mobilen Systemen sehr gut genutzt werden. Technisch basiert sie auf dem Framework 7-Framework.

Unter iOS kann die App auf den Homescreen gelegt werden

Zu finden ist Wryte unter wryte.net. Im Gegensatz zum Ideentool, fehlen noch einige Generatoren wie der Charakter- und Geheimnisgenerator, einige Fantasienamengeneratoren und die Generatoren für Titel und Verwandtschaftsverhältnisse. Die meisten dieser Generatoren sollen in den nächsten Wochen und Monaten hinzugefügt werden.

Namensgenerator für Hipster-Kinder

Kaum ist das Kind da, benötigt es einen Namen. Und wer in der Großstadt wohnt, benötigt dann natürlich einen entsprechenden hippen Namen für das Hipster-Kind. Hier hilft der Hipster Baby Name Generator von Alex Davey.

Am Ende liefert der Generator den passenden Namen für das Kind

Bei diesem Generator wird das Geschlecht ausgewählt, anscheinend müssen noch ein paar kurze Fragen über das zukünftige Schlafverhalten und Ernährung des Sprösslings ausgewählt werden und schon wird der passende Name generiert. Zu finden ist der Generator unter alexdavey.ca/baby/.

Ideentool mit neuen Generatoren erschienen

Knapp fünf Monate nach dem letzten Release des Ideentools, welches unter anderem mit einem neuen Statistikmodul aufwartete, habe ich in den letzen Tagen an der nächsten Version gearbeitet. Beim Ideentool handelt es sich um ein Werkzeug für Autoren, angefüllt mit Generatoren für Namen, Charaktere, Blindtext und ähnliches.

Die neue Version des Ideentools.

Die größten Neuerungen in dieser Version sind der Generator für Fantasienamen aus dem Science Fiction- und Fantasybereich, sowie der Generator für schottische Namen. Die Generatoren die mit Hilfe einer Wahrscheinlichkeitstabelle arbeiten, funktionieren nun differenzierter. In den vorherigen Versionen konnte es vorkommen das Namen relativ schnell doppelt generiert wurden. Daneben wurden kleinere Probleme mit dem Statistikmodul und der Kopierfunktion behoben, vor allem letztere funktionierte nur sporadisch. Zu finden ist das Ideentool unter ideentool.de.

Minecraft-Namenshistorie anschauen

Wenn man Minecraft spielt, so macht man dies mit einem bestimmten Namen. Diesen Namen kann man über das Mojang-Profil ändern. Allerdings ist es von Mojang gewünscht das man dieses Namenshistorie nachvollziehen kann. Als passendes Tool hat sich die Webseite NameMC herauskristallisiert.

namemc.com

NameMC, welches unter namemc.com zu finden ist, ermöglicht das Durchforsten der Namensdatenbank. Daneben können auf der Webseite Skins gesucht und direkt über das Mojang-Profil auf den Minecraft-Charakter angewendet werden.