Batterie einer mobilen Apple-Rechners kalibrieren

Bei der Nutzung eines mobilen Apple-Rechners, wie z.B. einem MacBook Air, ist es ratsam den Akku bzw. die Batterie desselbigen ab und an zu kalibrieren. Damit ist sichergestellt das die Anzeige der noch verbleibenden Energie korrekt dargestellt wird. Zur Kalibrierung müssen bestimmte Schritte in einer definierten Reihenfolge ausgeführt werden. Im ersten Schritt muss das Gerät auf 100 Prozent geladen werden. Danach muss das Gerät mindestens zwei weitere Stunden geladen werden. Anschließend kann der Ladestecker entfernt werden.

Die Akku-Zellen bei einem MacBook Air

Nun kann das Gerät normal genutzt werden, bis die Warnung erscheint die davor warnt, dass die Batterie bald leer ist. Das Gerät muss nun solange genutzt werden, bis es sich von Selbst abschaltet. Nachdem das Gerät sich abgeschaltet hat, muss es für mindestens 5 Stunden in diesem Zustand belassen werden. Anschließend muss das Gerät in einem Rutsch auf 100 Prozent geladen werden. Das Gerät sollte anschließend weitere zwei Stunden am Netzteil betrieben werden. Danach ist die Kalibrierung abgeschlossen. Wird einer dieser Schritte unterbrochen, muss die Kalibrierung erneut, von Beginn an, durchgeführt werden.

Steam startet unter macOS nicht

Auf einem MacBook Air habe ich ein neues System aufgesetzt. Neben anderer Software, wollte ich unter anderem Steam installieren. Nach der Installation startete Steam und lud die entsprechenden Daten herunter. Danach beendete sich Steam selber. Auch der mehrmalige Versuch Steam zu Starten führte zum gleichen Fehlerbild. Das Löschen des Ordners mit den Applikationsdaten:

~/Library/Application Support/Steam

half leider ebenfalls nicht. Für die Fehlersuche startete ich Steam im Terminal:

cd /Applications/Steam.app/Contents/MacOS/
./steam_osx

Dort erschient folgende Ausgabe:

[2019-01-13 18:33:37] Startup - updater built Aug 22 2016 17:36:46
/BuildRoot/Library/Caches/com.apple.xbs/Sources/AppleFSCompression/AppleFSCompression-96.200.3/Common/ChunkCompression.cpp:49: Error: unsupported compressor 8
/BuildRoot/Library/Caches/com.apple.xbs/Sources/AppleFSCompression/AppleFSCompression-96.200.3/Libraries/CompressData/CompressData.c:353: Error: Unknown compression scheme encountered for file '/System/Library/CoreServices/CoreTypes.bundle/Contents/Resources/Exceptions.plist'
/BuildRoot/Library/Caches/com.apple.xbs/Sources/AppleFSCompression/AppleFSCompression-96.200.3/Common/ChunkCompression.cpp:49: Error: unsupported compressor 8
/BuildRoot/Library/Caches/com.apple.xbs/Sources/AppleFSCompression/AppleFSCompression-96.200.3/Libraries/CompressData/CompressData.c:353: Error: Unknown compression scheme encountered for file '/System/Library/CoreServices/CoreTypes.bundle/Contents/Library/AppExceptions.bundle/Exceptions.plist'
[2019-01-13 18:33:38] Startup - updater built Jan  4 2019 15:25:44
found breakpad via in process memory: '/Users/seeseekey/Library/Application Support/Steam/Steam.AppBundle/Steam/Contents/MacOS/Frameworks/Breakpad.framework/Versions/A/Resources'
Installing breakpad crash handler
[2019-01-13 18:33:38] Steam requires that '/Users/seeseekey/Library/Application Support/Steam/Steam.AppBundle/Steam/Contents/MacOS' be on a case-insensitive filesystem.
SteamID:  0, universe Public
[2019-01-13 18:33:38] Steam requires that '/Users/seeseekey/Library/Application Support/Steam/Steam.AppBundle/Steam/Contents/MacOS' be on a case-insensitive filesystem.
[2019-01-13 18:33:38] Verifying installation...
[2019-01-13 18:33:38] Shutdown
[2019-01-13 18:33:38] Unable to read and verify install manifest /Users/seeseekey/Library/Application Support/Steam/Steam.AppBundle/Steam/Contents/MacOS/package/steam_client_osx.installed
[2019-01-13 18:33:38] Verification complete
[2019-01-13 18:33:38] Downloading update...
[2019-01-13 18:33:38] Checking for available updates...
[2019-01-13 18:33:38] Downloading manifest: client-download.steampowered.com/client/steam_client_osx
[2019-01-13 18:33:38] Error: Download failed: http error 0

Nach der Auswertung der Ausgabe ergab sich das es sich hier ebenfalls um ein Problem mit dem case-sensitiven Dateisystem auf dem macOS-Rechner handelte.

Steam verträgt case-sensitive Dateisysteme unter macOS nicht

Für dieses Problem bieten sich zwei Lösungen an. Bei der radikalen Lösung wird der Rechner bzw. die Partition neu aufgesetzt. Die andere Möglichkeit wäre es eine Partition zu erstellen, welche mit einem case-insensitiven Dateisystem betrieben wird und der entsprechende Application Support-Ordner per Hardlink zu dieser neuen Partition zeigen zu lassen. Schön ist keine der Lösungen, vor allem da sich jenes Problem durch die Anwendung (in diesem Fall Steam) lösen ließe. Meine pragmatische Lösung war es in diesem Fall Steam nicht zu installieren und stattdessen den Rechner produktiv zu nutzen.

Macbook Air meldet “Batterie warten”

Was gibt es schöneres als sein Macbook Air zu öffnen und die Meldung “Batterie warten” an den Kopf geworfen zu bekommen. Und wie der Zufall spielt, findet man keine wirkliche Antwort bei der Frage was man in diesem Fall tun soll. Meist tritt ein solcher Fehler auf wenn man sein Macbook zu lange ununterbrochen am Netzteil gelassen hat. Dieses Verhalten ist für die betreffenden Akkus im Normalfall der Lebenszeit abträglich.

Hier finden sich die relevanten Meldungen bezüglich des Akkus

Hier finden sich die relevanten Meldungen bezüglich des Akkus

Ein Möglichkeit das Problem zu beheben ist es das Macbook vom Strom zu nehmen und anschließend so lange mit dem Akku zu nutzen, bis es automatisch in den Ruhezustand wechselt. Danach sollte man es ohne Unterbrechung wieder auf 100 Prozent aufladen. Dabei kann das Gerät weiter genutzt werden. In den meisten Fällen verschwindet die “Batterie warten”-Meldung damit.

Probleme beim Einspielen des MacBook Air Flash Storage Firmware Update 1.1

Wie unter anderem Heise berichtete, hat das MacBook Air in der 2012er Version unter Umständen ein Problem mit der verbauten SSD. Dies tritt bei den Modellen mit 64er und den 128 GiB SSDs auf. Probleme machen dabei nur SSDs von Toshiba. Von Samsung verbaute Festplatten aus dem gleichen Zeitraum sind nicht betroffen.

FileVault muss für das Update deaktiviert werden

FileVault muss für das Update deaktiviert werden

Apple hat zur Lösung der Probleme das “MacBook Air Flash Storage Firmware Update 1.1” herausgebracht. Beim Einspielen des entsprechenden Updates kann es allerdings auf manchen Systemen zu Problemen kommen. Diese äußern sich darin, das nach dem augenscheinlich erfolgreichen Einspielen des Updates, dieses ein zweites Mal angeboten wird. Der Verursacher dieses Problems ist dabei FileVault. Dieses muss temporär deaktiviert werden. Nach der Entschlüsselung des Laufswerkes kann das Update eingespielt werden. Nach dem erfolgreichen Update kann FileVault wieder aktiviert werden.