Playlists von Spotify zu Apple Music unter iOS übertragen

Mittlerweile gibt es etliche Streamingdienste, welche sich auf Musik spezialisiert haben. Problematisch wird es wenn von einem Streamingdienst zu einem anderen Streamingdienst umgezogen werden soll. Unter iOS kann dieses Problem mit der App SongShift gelöst werden.

‎SongShift
Preis: Kostenlos+

Mithilfe der App können, nach der Autorisierung der entsprechende Dienste, Playlisten von Dienst A zu Dienst B (z.B. von Spotify zu Apple Music) übertragen werden. Anschließend können die Playlisten übertragen werden. Nachdem die App eine Playlist beim anderen Dienst zusammengesucht hat, kann diese überprüft werden und wird nach einer Bestätigung anschließend bei dem anderen Dienst angelegt.

Über SongShift können Playlisten von Dienst A zu Dienst B übertragen werden

In der freien Version von SongShift, können einzelne Playlists übertragen werden. Sollen mehrere Playlisten auf einmal übertragen werden, so wird ein kostenpflichtiges Abonnement der App benötigt. Die offizielle Webseite von SongShift ist unter songshift.com zu finden.

Regelmäßiger Verlust der WLAN-Verbindung unter iOS

Vor ein paar Tagen hatte ich bei einem speziellen WLAN das Problem, das mein iOS-Gerät die Verbindung zum WLAN regelmäßig verlor. Anschließend musste das WLAN in den WLAN-Einstellungen wieder manuell aktiviert werden.

Nach der Änderung der Einstellung verbindet sich das iOS-Gerät wieder automatisch mit dem WLAN

Abhilfe brachte es hier, in den Einstellungen unter WLAN, nachdem die Verbindung mit dem WLAN hergestellt wurde, auf das Info-Icon zu klicken. Dort kann anschließend der Punkt Autom. verbinden aktiviert werden. Anschließend stellt iOS die Verbindung zu dem WLAN wieder automatisch her.

Mixtiles

Für das Drucken von Bildern auf Leinwand oder andere Trägermaterialien gibt es unzählige Anbieter. Bei den jeweiligen Anbietern erhält der Nutzer die Auswahl zwischen vielen Materialien, Größen und Veredlungsstufen. Nachdem das Bild dann zu Hause angekommen ist, muss dieses noch an der Wand befestigt werden. In den meisten Fällen wird hierbei der Griff zur Bohrmaschine notwendig sein.

Ein Bild von Mixtiles

Mit dem Dienst Mixtiles, welcher unter mixtiles.com zu finden ist, gibt es einen Anbieter auf dem Markt welcher das Ganze etwas anders angeht.

Statt einer großen Auswahl an unterschiedlichen Formaten und ähnlichem gibt es bei Mixtiles eine Größe. Jedes Mixtile ist um die 20 x 20 cm groß. Bei den Mixtiles handelt es sich um Schaumstoffplatten, welche vorne mit dem eigenlich Bild bedruckt sind. Auf der Rückseite findet sich ein Klebestreifen, mit welchem das Bild problemlos an der Wand befestigt werden kann. Ein späteres Umhängen ist kein Problem, da das Bild wieder abgenommen und anschließend wieder angeklebt werden kann.

‎Mixtiles
Preis: Kostenlos
Mixtiles
Preis: Kostenlos

Neben der Webseite, existieren auch Apps für iOS und Android. Allerdings ist es zumindest unter iOS nicht empfehlenswert über die App zu bestellen, da der Preis dort 14 € pro Mixtile beträgt, während er auf der Webseite nur 11 € beträgt.

Dark Mode auf Webseiten

In vielen Betriebssystemen wie z.B. macOS oder iOS zog in den letzten Versionen ein sogenannter Dark Mode ein. Bei diesem Modus werden die Elemente des Betriebssystems auf dunklere Farben eingestellt. Damit wird der Nutzer am Abend bzw. in der Dunkelheit nicht mehr so stark geblendet. Wird allerdings bei aktiviertem Dark Mode eine Webseite aufgerufen, welche von Haus aus mit hellen Farben arbeitet, so wird der Nutzer wieder geblendet. Mittlerweile können Webseiten sich allerdings dem gewünschten Farbschema anpassen. Dazu muss im CSS eine entsprechende Media Query definiert werden:

@media (prefers-color-scheme: dark) {
body {
    background-color: rgb(24, 26, 27);
    color: rgb(214, 211, 205);
}
}

Ist nun der Dark Mode im Betriebssystem aktiviert, wird das präferierte Farbschema übermittelt und kann dann CSS entsprechend umgesetzt werden.

seeseekey.net im Dark Mode

Wer die eigene Webseite mit einem dunklen Farbschema sehen möchte, kann dazu die Firefox-Erweiterung Dark Reader nutzen.

Dark Reader
Preis: Kostenlos

Mit dieser Erweiterungen können Webseiten automatisch in ihre dunklen Versionen überführt werden. Für die Entwicklung einer eigenen dunklen Variante können die neuen Farbwerte nun mittels der Entwicklertools des Browsers aus der Ausgabe der Erweiterung extrahiert werden.

MikroTik-App für iOS

Für die Verwaltung eines MikroTik-Routers können unterschiedlichste Möglichkeiten gewählt werden. Neben dem Webinterface, WinBox oder der Konfiguration über das Terminal, z.B. per SSH, gibt es seit einiger Zeit auch eine App für iOS.

‎MikroTik
Preis: Kostenlos

Mit dieser App können die Geräte unterwegs verwaltet werden. Neben den Quick-Setup stehen auch die detaillierten Einstellungen der MikroTik-Router zur Verfügung.

Die MikroTik-App auf einem iPhone

Früher standen nur Drittanbieter-Apps für die mobile Verwaltung von MikroTik-Routern zur Verfügung. Im Gegensatz zu diesen verrichtet die offizielle MikroTik-App klaglos ihren Dienst.

MikroTik
Preis: Kostenlos

Neben der iOS-App wird auch eine App für Android von MikroTik bereitgestellt.