Screenshots unter Windows auf Apple-Hardware erstellen

Seit einigen Jahren ist es möglich mittels der macOS Systemapplikation Boot Camp, Windows auf der Hardware von Apple zu installieren. Soll nun ein Screenshot erstellt werden, kann dies allerdings zu Problemen führen. Auf dem Apple Keyboard wird sich keine Druck-Taste finden, so das eine Alternative her muss. Die Lösung sind hier einige Tastenkombinationen. Der gesamte Bildschirm kann mit der Kombination:

fn + Shift + F11

fotografiert werden. Soll nur das aktive Fenster fotografiert werden, so kann die Kombination:

Option + fn + Shift + F11

genutzt werden. Problematisch ist allerdings das Windows 10 bei der Nutzung dieser Tastenkombinationen ab und an Bedienhilfen aktiviert. Das führt dazu das sich die Tastatur nicht mehr normal bedienen lässt, bis die Bedienhilfe deaktiviert wurde.

Ruhezustand unter macOS lässt sich nicht einstellen

Unter macOS Sierra gibt es in den Einstellungen den Punkt Energie sparen. Unter diesem Punkt kann man, je nach verwendetem System, die Einstellungen für den Ruhezustand des Rechners einstellen. Betrachtet man das Ganze aber z.B. auf einem iMac so wird man feststellen, das es dort nur eine Einstellung für die Abschaltung des Monitors gibt. Normalerweise findet sich hier ebenfalls eine Einstellung um die Zeit zur automatischen Aktivierung des Ruhezustandes festzulegen.

Die Einstellungen für das Energie sparen

Der Zusammenhang erschließt sich hier leider nicht auf den ersten Blick – wenn man die Einstellung allerdings über die Systeminformationen (im Punkt Stromverbrauch) überprüft, wird man feststellen das die Einstellungen für den Ruhezustand und das Ausschalten des Monitors identisch sind. Möchte man also, dass der Rechner nie automatisch in den Ruhezustand geht, so muss die automatische Abschaltung des Monitors ebenfalls deaktiviert werden.