Wacom Grafiktablett unter Kubuntu

Seit einiger Zeit bin ich Besitzer eines Grafiktablettes von Wacom. Dieses unter bisherigen Versionen von Ubuntu/Kubuntu zum laufen zu bekommen war immer mit einer Menge Arbeit verbunden.

Das hat sich mit Natty glücklicherweise geändert. Dort reicht es einfach das Paket xserver-xorg-input-wacom zu installieren. Nach einem Neustart wird das Tablett dann angesprochen und kann ohne Probleme benutzt werden.

Weitere Informationen gibt es unter:
https://seeseekey.net/archive/1112
https://seeseekey.net/archive/1043
https://seeseekey.net/archive/1040

Wacom Grafiktablett Treiber über PPA installieren

Vor einiger Zeit beschrieb ich wie man ein Wacom Grafiktablett zum laufen bekommt. Mittlerweile geht dies einfacher, da es ein PPA mit dem entsprechenden Kernelmodul gibt. Dazu fügt man das entsprechende PPA:

ppa:doctormo/wacom-plus

in der Paketverwaltung hinzu und aktualisiert diese. Nun muss man nur noch das Paket wacom-dkms installieren und schon läuft das ganze. Auch hier gilt das Modul nach jedem Kernelupdate neu zu installieren.

Weitere Informationen gibt es unter:
https://seeseekey.net/archive/1041

Übersicht über xsetwacom

Wenn man xsetwacom, das Tool zum Konfigurieren seines Grafiktabletts unter Linux aufruft bekommt man folgendes zu Gesicht:

Usage: xsetwacom [options] [command [arguments…]]
Options:
-h, –help – usage
-v, –verbose – verbose output
-V, –version – version info
-d, –display disp_name – override default display
-s, –shell – generate shell commands for ‘get’
-x, –xconf – generate X.conf lines for ‘get’

Commands:
list [dev|param] – display known devices, parameters
list mod – display supported modifier and specific keys for keystokes
set dev_name param [values…] – set device parameter by name
get dev_name param [param…] – get current device parameter(s) value by name
getdefault dev_name param [param…] – get device parameter(s) default value by name

Da man sich doch teilweise fragt wie welche Optionen genau benutzt werden, empfiehlt es sich die Seite http://linuxwacom.sourceforge.net/index.php/howto/xsetwacom zu besuchen. Dort gibt es eine Menge Beispiele die einem die Bedienung erleichtern.

Bei mir funktionieren bestimmte Sachen wie z.B. xsetwacom set 10 mode absolute nicht, dort bricht das Tool mit einer Fehlermeldung ab. Auch den Parameter TwinView kennt er bei mir nicht. Aber ich denke dies ist je nach Tablett unterschiedlich.

Wacom Tablett Konfiguration

Nachdem ich mein Wacom Tablett in Betrieb genommen habe, gab es noch einige kleinere Probleme. So möchte ich nur die Stiftfunktionalität nutzen. Die Touchfunktionalität kann also deaktiviert werden. Dazu dient folgendes Skript.

#!/bin/bash

TOUCH_STATE=`xsetwacom get 11 Touch`
if [ “$TOUCH_STATE” == “on” ]
then
echo “Touch is ON, turning OFF.”
xsetwacom set 11 Touch off
else
echo “Touch is OFF, turning ON.”
xsetwacom set 11 Touch on
fi

Die 11 muss dabei durch die entsprechende ID des Gerätes ersetzt werden (zu ermitteln mit xinput list). Ein weiteres Problem war das ich ein Zweibildschirmsystem nutze. Bedingt dadurch wird wenn man ein Kreis zeichnet im Grafikprogramm eine Ellipse daraus. Normalerweise kann man das ganze mittels

xsetwacom –set 9 twinview horizontal

umstellen wobei die 9 durch die ID des Gerätes ersetzt werden muss. Allerdings hieß es bei mir, das die Option twinview nicht bekannt sei. Also musste Plan B herangezogen werden. Eine kleine Bashdatei welche den zweiten Monitor einfach abschaltet:

#!/bin/bash

xrandr –output DVI-I-1 –mode 1920×1080 –rate 60
xrandr –output VGA-1 –off

Damit sind Kreise nun auch wirklich wieder Kreise und es lässt sich angenehm mit dem Tablett arbeiten.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://skweez.net/wacom-bamboo-pentouch-unter-ubuntu-lucid-10-04-einrichten/
http://kishalmi.net/cms/node/90

Wacom Bamboo Pen & Touch Tablet unter Ubuntu 10.10 (Meerkat) zum laufen bringen

Vor ein paar Tagen habe ich ein Wacom Bamboo Pen & Touch Tablet erstanden und wollte dieses unter Ubuntu 10.10 betreiben. Der Kauf des Tabletts war dabei der einfach Teil ;) Ich benutze ein 64 Bit Kubuntusystem. Um das Tablet unter diesem System zum laufen zu bekommen öffnen wir ein Terminal und führen folgende Befehle aus:

mkdir wacom
cd wacom
git clone git://linuxwacom.git.sourceforge.net/gitroot/linuxwacom/xf86-input-wacom

cd xf86-input-wacom/
./autogen.sh –prefix=/usr –libdir=/usr/lib64
make
make install

cd ..
wget http://prdownloads.sourceforge.net/linuxwacom/linuxwacom-0.8.8-10.tar.bz2
tar -xf linuxwacom-0.8.8-10.tar.bz2
cd linuxwacom-0.8.8-10/
./configure –enable-wacom –prefix=/usr –libdir=/usr/lib64
make

sudo cp ./src/2.6.30/wacom.ko /lib/modules/`uname -r`/kernel/drivers/input/tablet/
sudo depmod -a

Danach sollte man den Rechner neustarten, das Tablet anschließen und kann dann mittels xinput list schauen ob das Wacom Tablet (es müssten vier Geräte sein) erkannt wurde. Das ganze könnte dann z.B. so aussehen:

? Virtual core pointer id=2 [master pointer (3)]
? ? Virtual core XTEST pointer id=4 [slave pointer (2)]
? ? Microsoft Microsoft Basic Optical Mouse id=8 [slave pointer (2)]
? ? Wacom BambooFun 2FG 4×5 Pen eraser id=10 [slave pointer (2)]
? ? Wacom BambooFun 2FG 4×5 Pen stylus id=11 [slave pointer (2)]
? ? Wacom BambooFun 2FG 4×5 Finger pad id=12 [slave pointer (2)]
? ? Wacom BambooFun 2FG 4×5 Finger touch id=13 [slave pointer (2)]
? Virtual core keyboard id=3 [master keyboard (2)]
? Virtual core XTEST keyboard id=5 [slave keyboard (3)]
? Power Button id=6 [slave keyboard (3)]
? Power Button id=7 [slave keyboard (3)]
? AT Translated Set 2 keyboard id=9 [slave keyboard (3)]

Mit jeden Kernelupdate muss das Modul neugebaut werden damit es zum Kernel passt. Um das ganze dann auszuprobieren empfiehlt sich die Anwendung MyPaint (Paketname: mypaint) oder GIMP (hier muss das Tablet aber erst in den Einstellungen eingerichtet werden).

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.linux-community.de/Internal/User-Blogs/The-Incredibly-Awesome-GIMP-Blog/Wacom-Bamboo-CTH-460-Erste-Erfahrungen
http://www.linux-community.de/Internal/Artikel/Online-Artikel/Wacom-Bamboo-Pen-Touch-CTH-460-unter-Linux
http://blog.brettalton.com/2010/08/28/how-to-install-the-wacom-bamboo-driver-in-ubuntu-10-04-lucid-lynx/
http://blog.brettalton.com/2010/08/28/install-the-wacom-bamboo-driver-in-ubuntu-10-04-lucid-lynx-using-ppas-tutorialhowto/
http://ohioloco.ubuntuforums.org/showthread.php?t=1515562