Wortwolken generieren

Wortwolken sind ein beliebtes Mittel um Informationen zu visualisieren. Allerdings möchten die wenigsten eine solche Wolke von Hand erstellen. Stattdessen werden meist Generatoren dafür genutzt. Mit dem Dienst Wortwolken.com, welcher einen solchen Generator liefern, können Wortwolken unkompliziert erstellt werden.

Eine mit dem Dienst erzeugte Wortwolke

Der Dienst ermöglicht nicht nur die Generierung normaler Wortwolken, sondern liefert eine Reihe von Optionen. So kann das Aussehen der Wortwolke mithilfe dieser Einstellungen beeinflusst werden. Von der Schriftart, über die Form der Wortwolke und die Abstände kann die Wolke fein konfiguriert werden. Der Text kann direkt auf der Seite eingegeben oder importiert werden. Ist die Wortwolke erzeugt, so kann diese in der Größe der Wahl exportiert werden. Für den Export stehen unterschiedlichste Dateiformate wie PNG, JPG, PDF und SVG zur Verfügung.

Netflix-Verlauf anschauen und exportieren

Wer den Streaming-Dienst Netflix nutzt, mag sich eventuell fragen, ob er den Verlauf der angeschauten Serien und Filme einsehen kann. Um diesen Verlauf anzuschauen muss die offizielle Netflix-Webseite unter netflix.com aufgerufen werden und dort im Menü der Punkt Konto ausgewählt werden.

Über den Titelverlauf kann die Historie des Nutzers eingesehen werden

In den sich öffnenden Optionen findet sich unter anderem der Punkt Titelverlauf. Wird dieser Punkt ausgewählt, so kann der komplette Verlauf des Nutzers angeschaut werden. Der Verlauf kann nicht nur auf der Webseite angesehen, sondern auch als CSV-Datei exportiert und heruntergeladen werden.

GameBoy-Adventures einfach entwickeln

Heute ist das dreißigjährige Jubiläum des GameBoy. Da wird der eine oder andere sicherlich nostalgisch an die gute alte Zeit zurückdenken. Nun kann auf dem GameBoy nicht nur gespielt werden was die Hersteller damals veröffentlichten, sondern auch eigene Entwicklungen für den GameBoy erstellt werden.

Das GB Studio unter macOS

Den meisten dürfte dies allerdings zu kompliziert sein. Schließlich ist der GameBoy aufgrund seiner begrenzten Ressourcen keine sonderlich einfache Umgebung. Mit dem GB Studio soll die Entwicklung trotzdem einfach möglich sein. Mithilfe des GB Studios ist es möglich grafische Adventure schnell und unkompliziert im Stil eines Game Makers zu erzeugen. Als Export-Formate werden ROMs und ein Web-Export unterstützt.

Das Spiele-ROM läuft im Emulator

Lizenziert ist GB Studio unter der MIT Lizenz. Da es auf Electron aufbaut, existieren Versionen für macOS, Linux und Windows. Der Quelltext des Projektes ist auf GitHub gehostet. Er ist unter der MIT-Lizenz lizenziert und damit freie Software. Die offizielle Seite des Projektes, auf der unter anderem die Dokumentation zu finden ist, ist unter gbstudio.dev zu finden.

3D-Modelle einfach zusammenbauen

Wer als Entwickler an einem Spiel entwickelt muss nicht unbedingt ein guter Grafiker sein. Allerdings sollte das nicht dazu führen das besagtes Spiel nicht entwickelt wird. Bei 3D-Modellen gibt es seit einiger Zeit ein Werkzeug um 3D-Modelle schnell und unkompliziert zusammenzustellen.

assetforge.io

Dieses Werkzeug trägt den Namen Asset Forge. Mit diesem kann ein 3D-Modell nach dem Baukastenprinzip aus bestimmten Bausteinen einfach zusammengebaut werden. Ist ein Modell fertig gestellt, kann dieses als OBJ, FBX oder als PNG Sprites exportiert werden. Entwickelt wird Asset Forge von Kenney, der vor allem für seine freien Assets bekannt ist. Bezogen werden kann Asset Forge unter anderem über die offizielle Seite unter assetforge.io.

Generative Kunst erstellen

Kunst für den Ungeübten ist ein schwieriges Pflaster. Das muss allerdings nicht immer so sein. Mit Silk kann auf einer bereitgestellten Zeichenfläche gemalt werden und dadurch entstehen dort interessante Bilder. Das Ganze hat dabei durchaus etwas Meditatives. Die Bilder können anschließend exportiert werden.

Silk in Aktion

Zu finden ist Silk unter weavesilk.com. Neben der Webapp existiert mittlerweile eine App für iOS, in der zweiten Version.

Silk 2 – Generative Art
Preis: 3,49 €

In der App existieren weitere Möglichkeiten zur Anpassung der Generierung, sowie ein HD-Export für die Ergebnisse.