wAP ac wird in WinBox per LAN nicht gefunden

Bei dem Anschluss eines wAP ac von MikroTik, wunderte ich mich das dieser nicht über die in WinBox eingebaute Neighbors-Funktionalität gefunden wurde. Der Router war über die LAN-Schnittstelle an das Netzwerk angeschlossen. Bei der Standardkonfiguration des wAP ac als Access Point werden Pakete von der LAN-Schnittstelle allerdings gedroppt, sodass das entsprechende Auffinden des Routers nicht funktioniert.

Nach einem korrekten Reset befindet sich der Router im CAPs-Modus

In meiner Konfiguration sollte der Router als CAP konfiguriert werden, sodass der AP zentral über den CAPsMAN, den eingebauten WLAN-Controller der MikroTik-Router, verwaltet werden kann. Der Versuch die Einstellung über das Quick Set vorzunehmen scheiterte. Der Grund hierfür lag daran, dass der wAP ac für den Betrieb im CAPs-Modus zurückgesetzt werden muss.

So muss der Reset-Button gedrückt werden und das Gerät anschließend mit Strom versorgt werden. Nach fünf Sekunden fangen die LEDs an zu blicken und nach weiteren fünf Sekunden leuchtet sie wieder dauerhaft. An dieser Stelle muss der Reset-Button wieder losgelassen werden. Die Konfiguration des Routers wird zurückgesetzt und anschließend befindet sich der Router in der CAPs-Konfiguration und kann über die LAN-Schnittstelle konfiguriert werden.

Arduino für den Industrieeinsatz

Die Arduino-Familie ist im Grundsatz für das schnelle Prototyping gedacht. Der Einsatz in Industrieumgebungen ist also nicht allzu empfehlenswert. Das haben sich die Macher des Controllino ebenfalls gedacht. Finanziert über Kickstarter, entwickelten sie eine speicherprogrammierbare Steuerung, welche Arduino-kompatibel ist und sich für den Industrieeinsatz eignet.

controllino.biz

Der Controllino verfügt, je nach Modell, über bis zu 21 Eingänge, 24 Ausgänge, 16-Relay-Ausgänge und unterschiedlichste Interfaces zur Ansteuerung, wie I2C oder SPI. Daneben verfügt er über einen USB- und einen Ethernet-Anschluss. Ebenfalls integriert ist eine Real time clock. Bezogen werden kann der Controllino über die offizielle Seite unter controllino.biz. Preislich bewegen sich die Controller in einem Bereich von ein- bis dreihundert Euro, je nachdem welches Modell gewählt wird.

USB Networking + Windows

Man hält es nicht für möglich aber USB Networking ist auch unter Windows möglich :) Dazu muss man die Datei moko.inf herunter und startet sein Moko. Sobald es oben ist steckt man es an den Rechner ran. Wichtig ist es wirklich erst dann ranzustecken wenn das System geladen ist.

Windows erkennt das ganze dann als RNDIS/Ethernet Gadget und verlangt nach einem Treiber dafür. Hier wird dann die moko.inf serviert. Nach der Installation warnt uns Windows dann das eingeschränkte bzw. keine Konnektivität herrscht. Um dieses Fehler zu beheben wechselt man in die Netzwerkkonfiguration und weißt dem Interface die feste IP 192.168.0.200 zu. Danach ist das Moko per SSH unter der IP 192.168.0.202 zu erreichen.