Same-Origin-Policy im Firefox für lokale Dateien deaktivieren

Der Zugriff auf lokale Dateien im Firefox ist aufgrund der Same-Origin-Policy im Normalfall nicht möglich. So kann z.B. eine lokale Datei nicht per AJAX nachgeladen werden:

Quellübergreifende (Cross-Origin) Anfrage blockiert: Die Gleiche-Quelle-Regel verbietet das Lesen der externen Ressource auf file:///path/to/file/test.json. (Grund: CORS-Anfrage war nicht http).

Das Feature an sich ist sinnvoll, doch manchmal soll dieses für Entwicklerzwecke abgeschaltet werden. Dies kann über den Aufruf von about:config erreicht werden.

about:config wird aufgerufen

In den Einstellungen findet sich das Attribut:

privacy.file_unique_origin

Wird dieser Wert auf false gesetzt können die Dateien lokal unter Aufhebung der Same-Origin-Policy geladen werden.

Übernahme von Änderungen für den Fibaro Motion Sensor unter Homee funktioniert nicht

Für meine Heimautomation mittels Homee nutze ich unter anderem den Fibaro Motion Sensor in der Z-Wave-Variante. Dieser leuchtet, sobald eine Bewegung erkannt wird. Glücklicherweise kann diese Funktionalität unter Homee für das Gerät abgestellt werden. Allerdings kann es passieren, dass die Einstellung in Homee zwar geändert wurde, aber die Änderung beim Gerät nicht ankommt.

Der geöffnete Fibaro Motion Sensor

Hintergrund hierfür ist, dass die batteriebetriebenen Geräte einmal manuell aufgeweckt werden müssen, nachdem die Änderung vorgenommen wurde, damit diese zeitnah übernommen wird. Bei dem Fibaro Motion Sensor geschieht dies, nachdem er geöffnet wurde, über den verbauten Taster, welcher dreimal schnell hintereinander gedrückt werden muss. Anschließend leuchtet die LED des Sensors auf und die Einstellung sollte übernommen worden sein.

Konvertierung von CBR- oder CBZ-Dateien in Calibre führt zu schwarzweißen Bildern

Mittels Calibre ist es unter andere möglich Bücher und Dokumente in andere Formate zu konvertieren. Wer allerdings versucht CBR- oder CBZ-Dateien zu konvertieren, wird feststellen dass diese in der konvertierten Version schwarzweiß sind.

Die Eingabeoptionen in den Einstellungen von Calibre

Grund hierfür ist eine Option, welche sich in den Einstellungen unter dem Punkt Konvertierung -> Eingabeoptionen befindet. Dort findet sich in den Einstellungen für Comic-Eingabe der Punkt Umwandlung von Bildern zu schwarz-weiß deaktivieren. Nachdem dieser aktiviert wurde und die Konvertierung erneut vorgenommen wurde, werden die Originalfarben verwendet und eine Konvertierung in Schwarzweiß findet nicht statt.

Festplatten unter macOS sicher überschreiben

Grundsätzlich sollten Daten auf Festplatten und verschlüsselt gespeichert werden. Natürlich kann es trotzdem nicht schaden diese sicher zu überschreiben, wenn sie z.B. verkauft werden sollen. Unter macOS kann hierfür das Festplattendienstprogramm genutzt werden.

Über die Sicherheitsoptionen kann die sichere Löschung der Festplatte konfiguriert werden

Wenn dort die Optionen zum Löschen der Festplatte ausgewählt wird, so erhält der Nutzer eine Auswahl des Dateisystems und der neuen Bezeichnung. Daneben befindet sich dort der Button mit der Beschriftung Sicherheitsoptionen. Wird dieser gedrückt, öffnet sich ein Dialog, in welchem die Löschung der Festplatte konfiguriert werden kann. Dort kann anschließend die zweite Option aktiviert werden. Diese beschreibt die Festplatte mit zufälligen Daten und überschreibt sie anschließend mit Nullen, was bei heutigen Festplatten mehr als ausreichend ist um sicherzustellen das keine bestehenden Daten mehr auf dieser gefunden werden können.

Bei SSDs sollte berücksichtigt werden, das hier durch das Wear-Leveling bestimmte Bereiche nicht erreichbar sind, da diese vom Controller der SSD verwaltet werden. Hier ist es unter Umständen hilfreich eine höhere Sicherheitsstufe beim Löschen zu benutzen, da somit die SSD öfter überschrieben wird und somit unter Umständen auch solche Bereiche überschrieben werden, welche beim ersten Mal nicht erreicht werden konnten.

Automatisches Entsperren eines Macs mit der Apple Watch

Seit macOS High Sierra ist es möglich den eigenen Mac mit der Apple Watch zu entsperren, wenn einige Systemvoraussetzungen erfüllt sind. Ist dies gegeben kann die Entsperrung über die Apple Watch in den Einstellungen von macOS aktiviert werden.

Dazu muss die Seite Sicherheit und dort die Unterseite Allgemein aufgerufen werden. Dort findet sich der Punkt Mit deiner Apple Watch Apps und deinen Mac entsperren. Ist dieser aktiviert, so entsperrt sich das System automatisch, wenn der Nutzer mit der entsprechenden Apple Watch vor dem Gerät sitzt.

In den Sicherheitseinstellungen kann die Entsperrung über die Apple Watch aktiviert werden

Dabei muss die Apple Watch sich nah am Gerät befinden. Außerdem muss sie entsperrt sein und darf sich nicht im Schlafmodus befinden. In solchen Fällen muss das Passwort normal eingeben werden. Auch beim Hochfahren und dem ersten Login muss das Passwort eingegeben werden. Nicht nur macOS lässt sich dann entsperren, sondern auch entsprechende Apps oder die Freischaltung von Administrator-Rechten. In einem solchen Fall muss die Freigabe auf der Apple Watch über die Seitentaste genehmigt werden. Auch beim automatischen entsperren, erhält der Nutzer eine Benachrichtigung auf seiner Apple Watch.