Alben von Imgur herunterladen

Imgur ist ein kostenloser Hosting-Dienst für Bilder. Die Bilder können bei Imgur zu Alben zusammengefasst werden. Leider gibt es keine einfache Möglichkeit direkt bei Imgur die Bilder eines Albums herunterzuladen. Abhilfe bei diesem Problem schafft der Imgur Album Downloader von Daniel Schep.

Die Oberfläche des Imgur Album Downloader

Über den Imgur Album Downloader wird das gewünschte Album geladen. Anschließend können die Bilder selektiert werden, welche heruntergeladen werden sollen. Danach kann der Download gestartet werden und nach einer kurzen Vorbereitungszeit liegen die Bilder auf des Festplatte. Der Quelltext des Imgur Album Downloader ist auf GitHub zu finden. Er ist unter der MIT-Lizenz lizenziert und damit freie Software.

Gaia Archiv zum Download

Im November 2013 wurde in Französisch-Guayana die Raumsonde Gaia gestartet. Ziel der Mission war die Vermessung von Sternen, Galaxien und anderen Objekten im Weltall. Mit Hilfe von Gaia ist ein umfangreicher Sternenkatalog entstanden.

Space: the final frontier

Dieser Sternenkatalog steht nicht nur der Wissenschaft, sondern auch der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Archive der Gaia-Mission können über die Webseite der ESA bezogen werden. Lizenziert sind die Daten unter der Gaia Data License:

The Gaia data are open and free to use, provided credit is given to ‘ESA/Gaia/DPAC’. In general, access to, and use of, ESA’s Gaia Archive (hereafter called ‘the website’) constitutes acceptance of the following general terms and conditions. Neither ESA nor any other party involved in creating, producing, or delivering the website shall be liable for any direct, incidental, consequential, indirect, or punitive damages arising out of user access to, or use of, the website. The website does not guarantee the accuracy of information provided by external sources and accepts no responsibility or liability for any consequences arising from the use of such data.

Weitere Informationen zur Mission sind im ausführlichen Wikipedia-Beitrag zu finden.

Inhalte aus den öffentlich rechtlichen Mediatheken herunterladen

Inhalte aus den öffentlich rechtlichen Mediatheken kann man sich in den meisten Fällen nicht direkt herunterladen. Um dieses Problem zu lösen gibt es seit längerer Zeit das Projekt MediathekView. Dieses Projekt stellt eine Applikation zur Verfügung, mit welcher sich die Beiträge aus den unterschiedlichsten Mediatheken herunterladen lassen. Neben diesem Projekt existiert mittlerweile das Projekt MediathekViewWeb.

mediathekviewweb.de

Bei MediathekViewWeb handelt es sich um eine Weboberfläche, welche auf dem MediathekView-Projekt aufsetzt. Mit der Weboberfläche können die Inhalte aus den Mediatheken direkt im Browser heruntergeladen werden. Beide Projekte sind freie Software und jeweils unter der GPL3 lizenziert. Die Quelltexte von MediathekView und MediathekViewWeb können auf GitHub gefunden werden.

Webseiten aus der Wayback Machine herunterladen

Wenn man eine nicht mehr verfügbare Webseite aufrufen möchte oder einen älteren Stand einer Webseite benötigt ist die Wayback Machine vom Internet Archive stets zur Stelle. Das Internet Archive ist eine gemeinnützige Organisation, welche seit 2007 offiziell als Bibliothek vom US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien anerkannt ist.

archive.org/web/

Manchmal benötigt man einen Snapshot einer bestimmten Version der Webseite und möchte diesen nicht umständlich über das Webinterface der Wayback Machine herunterladen. In diesem Fall kann sich des Tools wayback-machine-downloader bedienen. Dieses Tool, welches in Ruby geschrieben ist, kann einfach über den Ruby-Paketmanager installiert werden:

gem install wayback_machine_downloader

Anschließend kann das Tool genutzt werden:

wayback_machine_downloader http://example.com

Damit wird der letzte gesammelte Snapshot heruntergeladen. Daneben existieren Option wie die –to Optionen um den Snapshot nur aus einem bestimmten Zeitraum zu holen. Da ich mehrere Snapshots einer Seite benötigte habe ich das ganze in ein Skript gegossen:

#sh

for i in `seq 127 1`;
  do
    # Define date postfix
    DATE_POSTFIX="28120000";
			
    # Linux (Linux date)
    #DATE=`date +%Y%m -d "$i month ago"`    
				
    # macOS (BSD date) 
    DATE=`date -j -v-${i}m +%Y%m` 
    
    # Add date postfix
    DATE=$DATE$DATE_POSTFIX
				
    # Create folder for snapshot
    mkdir $DATE
    cd $DATE

    # Download snapshot
    wayback_machine_downloader http://example.com --to $DATE

    # Leave folder
    cd ..
  done  

In diesem Skript wird durch das Skript 127 Monate in die Vergangenheit gereist und ein Snapshot der Webseite heruntergeladen. Das ganze läuft so lange durch bis das Ende der Schleife erreicht ist. So erhält man pro Monat einen Snapshot. Der Wayback Machine Downloader, dessen Quelltext auf GitHub zu finden ist, ist unter der MIT Lizenz lizenziert und damit freie Software.

Partieformular für Schach

Da ich im Moment vermehrt Schach spiele und ich einige Partien nachvollziehen wollte, habe ich ein Partieformular entworfen, welches ich hier ebenfalls zum Download bereitstellen möchte. In einem solchen Formular kann die Schachpartie notiert werden. Daneben finden wichtige Informationen wie die Namen der Spieler und ähnliches Platz auf dem Formular.

Die Rückseite des Formulars

Die Rückseite des Formulars

Während das eigentliche Formular die Vorderseite einnimmt, befindet sich auf der Rückseite, neben Platz für Notizen, eine Erklärung der Schachnotation, so das auch Einsteiger ohne Umschweife mit der Notation des Spieles beginnen können. Dabei wird die gebräuchliche algebraischen Notation mit samt ihrer Schreibweisen erklärt. Die Kürzel der Figuren und Anhänge werden dabei ebenso erklärt.