Paletten für Pixel-Art

Pixel-Art kommt immer mit einer begrenzen Zahl an Farben aus. Wenn nun ein Tileset für ein Spiel erstellt werden soll, stellt sich natürlich die Frage nach einer passenden Farbpalette. So eine Palette kann von Hand gebaut oder alternativ kann sich bereits bestehender Paletten bedient werden.

Lospec bietet eine Sammlung von hunderten Paletten

Eine solche Sammlung von Paletten bietet die Webseite lospec.com an. Die Paletten können nach der Auswahl heruntergeladen und anschließend genutzt werden. Bestimmte Editoren für Pixel-Art bieten die Möglichkeit an, Paletten direkt von Lospec zu importieren. Neben der Sammlung an Farbpaletten bietet Lospec weitere Dinge wie Tutorials und einen Pixel-Art-Editor, welcher im Browser genutzt werden kann.

Kalenderdateien mit webcal-Schema herunterladen

Manche Dienste und Webseiten bieten Kalenderdateien über das inoffizielle URL-Schema webcal:// an. Wird nun versucht eine solche URL herunterzuladen:

wget webcal://example.org

erhält der Nutzer in den meisten Fällen die Meldung:

Nicht unterstütztes Schema »webcal«

Abhilfe schafft es in diesem Fall das Schema webcal durch http bzw. https zu ersetzen. Anschließend kann die Datei mit den Kalendereinträgen problemlos heruntergeladen werden.

Buchscanner im Eigenbau

Ein professioneller Buchscanner kann problemlos für fünf- bis sechstellige Beträge erworben werden. Allerdings lassen sich Buchscanner auch im Eigenbau herstellen. Einwickelt wird ein solcher Scanner vom Verein mäqädat – Bildung ohne Grenzen e.V. Ziel des Vereines ist es einen günstigen und einfach zu bauenden Scanner zu erstellen. Gebaut wird der Scanner für Universitäten in Athopien, welche zu wenige Lehrbücher anschaffen können, da die Kosten für diese Bücher zu hoch sind. Ein Buchscanner soll dieses Problem entschärfen, indem die Bücher kostengünstig digitalisiert werden können.

Eine günstige Möglichkeit zur Digitalisierung von Büchern soll geschaffen werden

Technisch basiert der Scanner in seinen ersten Versionen auf dem Linear Book Scanner von Google, hat sich allerdings mittlerweile weiterentwickelt. In Bereich Downloads auf der Seite sind die bisherigen Baupläne der aktuellen Version zu finden. Einige Teile fehlen in diesen Bauplänen allerdings noch, so z.B. die Raspberry Pi-Firmware.

Alben von Imgur herunterladen

Imgur ist ein kostenloser Hosting-Dienst für Bilder. Die Bilder können bei Imgur zu Alben zusammengefasst werden. Leider gibt es keine einfache Möglichkeit direkt bei Imgur die Bilder eines Albums herunterzuladen. Abhilfe bei diesem Problem schafft der Imgur Album Downloader von Daniel Schep.

Die Oberfläche des Imgur Album Downloader

Über den Imgur Album Downloader wird das gewünschte Album geladen. Anschließend können die Bilder selektiert werden, welche heruntergeladen werden sollen. Danach kann der Download gestartet werden und nach einer kurzen Vorbereitungszeit liegen die Bilder auf des Festplatte. Der Quelltext des Imgur Album Downloader ist auf GitHub zu finden. Er ist unter der MIT-Lizenz lizenziert und damit freie Software.

Gaia Archiv zum Download

Im November 2013 wurde in Französisch-Guayana die Raumsonde Gaia gestartet. Ziel der Mission war die Vermessung von Sternen, Galaxien und anderen Objekten im Weltall. Mit Hilfe von Gaia ist ein umfangreicher Sternenkatalog entstanden.

Space: the final frontier

Dieser Sternenkatalog steht nicht nur der Wissenschaft, sondern auch der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Archive der Gaia-Mission können über die Webseite der ESA bezogen werden. Lizenziert sind die Daten unter der Gaia Data License:

The Gaia data are open and free to use, provided credit is given to ‘ESA/Gaia/DPAC’. In general, access to, and use of, ESA’s Gaia Archive (hereafter called ‘the website’) constitutes acceptance of the following general terms and conditions. Neither ESA nor any other party involved in creating, producing, or delivering the website shall be liable for any direct, incidental, consequential, indirect, or punitive damages arising out of user access to, or use of, the website. The website does not guarantee the accuracy of information provided by external sources and accepts no responsibility or liability for any consequences arising from the use of such data.

Weitere Informationen zur Mission sind im ausführlichen Wikipedia-Beitrag zu finden.