Post-ID unter WordPress ermitteln

Manchmal wird die Post-ID einer Seite unter WordPress benötigt. Dann stellt sich die Frage, wie diese ID ermittelt werden kann? Wenn die ID Teil des Permalinks ist, so kann sie einfach anhand der URL ermittelt werden.

Die Post-ID spiegelt sich im Permalink wieder

Bei Beiträgen funktioniert diese Variante in vielen Fällen, bei Seiten wird dies schwieriger. Um die Post-ID einer beliebigen Seite oder eines Beitrages zu ermitteln, muss diese im WordPress-Backend bearbeitet werden. Dort findet sich in der Adressleiste eine URL nach folgendem Schema:

https://seeseekey.net/wp-admin/post.php?post=125008&action=edit

Der Wert hinter dem Parameter post spezifiziert die Post-ID, welche somit ermittelt wurde.

WordPress-Suchwidget auf bestimmte Post Types beschränken

Für eine WordPress-Installation war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit die Suche bzw. im Speziellen das Suchwidget so zu beschränken das nur die Post Types page und post durchsucht und angezeigt werden. Möglich ist dies, indem ein Filter für pre_get_posts in die functions.php des Themens hinzugefügt wird:

function search_only_in_specific_post_types( $query ) {
	
  // Modify query (but only in frontend)
  if ( $query->is_search && is_admin() == false ) {
    $query->set( 'post_type', array( 'page','post') );
  }
	
  return $query;
}

add_filter( 'pre_get_posts', 'search_only_in_specific_post_types' );

Der Filter passt die Query an, wenn die Query für eine Suche genutzt wird und diese Nutzung aus dem Frontend heraus geschieht. Die Begrenzung auf des Frontend ist notwendig um keine Suchqueries im Backend zu stören. Damit würde die modifizierte Suche nur noch Dokumente mit dem Post Type page und post finden.

WordPress App in Verbindung mit dem Google Authenticator nutzen

Wenn man eine WordPress-Installation mit dem Google Authenticator Plugin absichert, muss ein zusätzlicher Code beim Login eingegeben werden. Dies erhöht die Sicherheit der Installation, führt allerdings zu einem Problem beim Login mit der WordPress App für iOS oder Android. Der Login in der WordPress App funktioniert nicht, da ein zusätzlichen Token erwartet wird.

Die entsprechenden Einstellungen im WordPress Backend

Die entsprechenden Einstellungen im WordPress Backend

Lösen kann man das Problem indem man ein App password in den Nutzereinstellungen von WordPress vergibt. Dieses Passwort wird dann in der App anstelle des normalen Passwortes genutzt. Damit funktioniert der Login über die App wieder.