Batterie einer mobilen Apple-Rechners kalibrieren

Bei der Nutzung eines mobilen Apple-Rechners, wie z.B. einem MacBook Air, ist es ratsam den Akku bzw. die Batterie desselbigen ab und an zu kalibrieren. Damit ist sichergestellt das die Anzeige der noch verbleibenden Energie korrekt dargestellt wird. Zur Kalibrierung müssen bestimmte Schritte in einer definierten Reihenfolge ausgeführt werden. Im ersten Schritt muss das Gerät auf 100 Prozent geladen werden. Danach muss das Gerät mindestens zwei weitere Stunden geladen werden. Anschließend kann der Ladestecker entfernt werden.

Die Akku-Zellen bei einem MacBook Air

Nun kann das Gerät normal genutzt werden, bis die Warnung erscheint die davor warnt, dass die Batterie bald leer ist. Das Gerät muss nun solange genutzt werden, bis es sich von Selbst abschaltet. Nachdem das Gerät sich abgeschaltet hat, muss es für mindestens 5 Stunden in diesem Zustand belassen werden. Anschließend muss das Gerät in einem Rutsch auf 100 Prozent geladen werden. Das Gerät sollte anschließend weitere zwei Stunden am Netzteil betrieben werden. Danach ist die Kalibrierung abgeschlossen. Wird einer dieser Schritte unterbrochen, muss die Kalibrierung erneut, von Beginn an, durchgeführt werden.

IKEA-Anleitungen für Algorithmen

Die Anleitungen des Möbelkonzerns IKEA, welche das Zusammenbauen der Möbel beschreiben, sind durch ihre Ikonografie weltbekannt. Dieses Prinzip haben Sándor P. Fekete, Sebastian Morr und Sebastian Stiller auf Algorithmen angewendet. Gemeint sind damit Anleitungen welche die Funktionsweise eines Algorithmus einfach und nonverbal erklären.

idea-instructions.com

Ursprünglich entstanden sind die Anleitungen für eine Vorlesung an der technischen Universität Braunschweig. Zu finden ist das Projekt unter idea-instructions.com. Lizenziert sind die Anleitungen unter der Creative Commons-Lizenz BY-NC-SA.

Dropbox + EncFS + Mac OS X (Lion)

In meiner Dropbox findet sich ein mittels “EncFS” verschlüsselter Ordner. Dieser soll natürlich auch unter Mac OS X funktionieren. Im Netz gibt es einige Anleitungen um das ganze zum laufen zu bekommen, allerdings war darunter keine die bei mir funktionierte. Um den EncFS Ordner zu entschlüsseln muss man sich folgende Software herunterladen:

Nach dem Download muss man das ganze installieren und dann benötigt man nur noch ein kleines Skript zum mounten des ganzen. In dieser Skript trägt man folgendes ein:

echo ultrageheimespasswort | encfs --stdinpass ~/Dropbox/Private ~/DropboxEncrypted

Damit kann man das ganze mounten, ohne jedes mal das Passwort eingeben zu müssen. In Verbindung mit dem gemounteten Ordner gibt es leider ein Problem, so ignoriert Spotlight sämtliche Inhalte des entsprechenden Orders.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.lisanet.de/?p=128
https://seeseekey.net/archive/6102
http://sohleeatsworld.de/?x=entry:entry120505-190714