svn:externals mit TortiseSVN eintragen

Möchte man ein externes SVN Repository in seinen Quellcodebaum einhängen ohne doppelten Code zu produzieren so benutzt man sogenannte Externals. Mit Hilfe von TortiseSVN kann man die auch einfach einrichten. Einfach auf den entsprechenen Ordner gehen sich mittels Alt+Enter die Eigenschaften anzeigen lassen. Dort geht man auf den Tab Subversion und legt eine neue Eigenschaft mit dem Namen svn:externals und z.B. dem Wert http://invertika.googlecode.com/svn/trunk/ invertika an. Dann wird das ganze bestätigt und schon ist die externe Anbindung im Repository vorhanden.


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.