Tieraufnahmen mal anders

Wenn man Tiere fotografieren möchte, so gibt es dazu sicherlich einige Wege. Problematisch wird es bei Tieren welche den Fotographen zum fressen gerne haben. Da böte es sich an (neben einem Teleobjektiv), die Kamera doch einfach auf ein ferngesteuertes Auto zu schrauben und dann mal ganz nah an das Tier heranzufahren. Und wie das immer so ist, gibt es so etwas wirklich. Es hört auf den Namen “BeetleCam” deren Aufnahmen man sich unter http://www.burrard-lucas.com/beetlecam/2011-project/lion-cub-gallery ansehen kann. Ziemlich beeindruckend.


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.