Probleme mit grub2 und btrfs unter Ubuntu

Nachdem ich auf meinem Netbook Lubuntu aufgesetzt hatte und dabei das Dateisystem btrfs nutze, gab grub2 beim Start folgende Fehlermeldung von sich:

sparse file not allowed

Abhilfe schafft es wenn man in der Datei /etc/grub.d/00_header die Zeile:

if [ -n "\${have_grubenv}" ]; then if [ -z "\${boot_once}" ]; then save_env recordfail; fi; fi

auskommentiert. Das ganze sieht dann so aus:

function recordfail {
  set recordfail=1
  #if [ -n "\${have_grubenv}" ]; then if [ -z "\${boot_once}" ]; then save_env recordfail; fi; fi
}

Anschließend muss noch

update-grub

ausgeführt werden. Danach ist der Fehler verschwunden.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://mirkolofio.wordpress.com/2011/05/20/error-sparse-file-not-allowed/
https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/grub2/+bug/464743


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

9 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Du hättest vielleicht noch dazu schreiben sollen, dass das System trotzdem bootet und normal läuft, sprich der Fehler zwar unschön aber nicht kritisch ist.

  2. Es wäre auch schon zu wissen, was durch das auskommentieren passiert. Gibt es Einschränkungen dadurch?

Schreibe einen Kommentar zu Jochen Schnelle Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.