HTC hat es begriffen

Wie Golem berichtet wird HTC keine gesperrten Bootloader mehr benutzen. Das bedeutet das man dann problemlos alternative ROMs wie z.B. CyanogenMod flashen kann. Es ist schön das das Unternehmen sich dort hinbewegt und die Gängelung des Kunden in diesem Fall unterlässt. Wenn jetzt noch Samsung und Motorola nachziehen…


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.