Safe-Mode für MikroTik-Router nutzen

Bei der Konfiguration eines MikroTik-Routers kann es immer mal wieder passieren, dass der Nutzer eine falsche Konfiguration hinterlegt und sich im schlimmsten Fall aus dem Gerät aussperrt oder die Konnektivität des Gerätes verloren geht. Das wird durch den Umstand erschwert, dass die Konfiguration immer sofort umgesetzt wird. Allerdings gibt es für diesen Fall eine Lösung, den sogenannten Safe-Mode. Nach eine Verbindung per SSH hergestellt wurde:

ssh admin@192.168.1.1

kann der Safe-Mode mittels der Tastenkombination Ctrl + X aktiviert werden. Der Prompt im Terminal ändert sich daraufhin:

[admin@192.168.1.1] <SAFE>

Alle Befehle, welche nun eingegeben werden, sind sofort wirksam, allerdings kann jederzeit zum Stand zurückgekehrt werden, als der Safe-Mode aktiviert wurde. Sollen die Änderungen, welche im Safe-Mode getätigt wurden, übernommen werden, so muss erneut Ctrl + X gedrückt werden. Damit wird der Safe-Mode deaktiviert und die Änderungen werden übernommen.

Sollen die Änderungen hingegen nicht aktiviert werden, so sollte das Terminal mittels Ctrl + D verlassen werden. Nach der Beendigung der Verbindung und dem entsprechenden Timeout (bei TCP in etwa neun Minuten) werden die im Safe-Mode gemachten Änderungen rückgängig gemacht.


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.