Font für Legastheniker

Bei der Legasthenie, einer Lese- und Rechtschreibschwäche, haben die Betroffenen das Problem, das sie Texte unter anderem nicht richtig erfassen können. So kann es z.B. vorkommen, dass der Text bzw. Wörter und Buchstaben beim Lesen verschwimmen.

Über die Webseite kann der Font bezogen werden

Christian Boer, welcher selbst unter einer Lese- und Rechtschreibschwäche leidet, hat sich dieses Problems angenommen und einen entsprechenden Font entwickelt. Dieser Font soll die Lesbarkeit von Texten erhöhen und Nebeneffekte wie die Bewegung von Wörtern und Buchstaben verhindern. Der Font kann für knapp 50 Euro unter dyslexiefont.com bezogen werden.


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.