Fork – Git-Client für macOS und Windows

Auf dem Markt existieren eine Reihe von Git-Clients für die unterschiedlichsten Systeme. Unter macOS nutze ich neben dem Terminal den freien Git-Client GitX. Allerdings wird dieser seit einiger Zeit nicht mehr aktiv weiter entwickelt, sodass ich auf der Suche nach einer Alternative war. Fündig geworden bin ich beim Git-Client Fork.

Der Git-Client Fork mit einem geöffneten Git-Repository

Neben den klassischen Funktionalitäten, bietet Fork erweiterte Funktionalität zur Auflösung von Merge-Konflikten sowie eine interaktive Rebase-Funktionalität. Bezogen werden kann der Client über die offizielle Seite unter git-fork.com. Fork steht für macOS und Windows zur Verfügung. Vertrieben wird der Client als Freeware.


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Als ich vor einigen Jahren mit einem MacBook und Git arbeiten musste, empfand ich Tower als gute Anwendung. Fork ist mir auch neulich untergekommen – wenn ich mal wieder aus Versehen vor macOS sitzen sollte und mit Git arbeiten muss, werde ich da wahrscheinlich mal einen direkten Vergleich anstellen.

Schreibe einen Kommentar zu tux. Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.