gzip-Komprimierung unter Nginx aktivieren

Bei der Auslieferung einer Webseite, kann der Datenstrom mittels gzip komprimiert werden. Im Endeffekt kommt die Komprimierung der Performanz einer Webseite zu Gute, da weniger Daten ausgeliefert werden müssen. Um die gzip-Komprimierung unter Nginx zu aktivieren, muss die entsprechende Konfigurationsdatei bearbeitet werden:

nano /etc/nginx/nginx.conf

In dieser Konfigurationsdatei findet sich folgender Block:

gzip on;

#gzip_vary on;
#gzip_proxied any;
#gzip_comp_level 6;
#gzip_buffers 16 8k;
#gzip_http_version 1.1;
#gzip_types text/plain text/css application/json application/javascript text/xml application/xml application/xml+rss text/javascript;

Nachdem die auskommentierten Werte wieder einkommentiert wurden, kann Nginx neu gestartet werden:

service nginx restart

Anschließend ist die Komprimierung mittels gzip aktiv.


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.