Systemeinstellungen unter Windows en bloc

Seit Windows 7 ist es unter Windows möglich die Systemeinstellungen in einem einzelnen Menü zu benutzen. Aus naheliegenden Gründen hat sich der Name God-Mode für dieses Menü eingebürgert.

Das GodMode-Menü

Um das Menü aufzurufen, muss ein Ordner mit einer speziellen UUID angelegt werden:

GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Der Name vor dem Punkt kann frei gewählt werden; wichtig ist nur das die UUID komplett erhalten ist. Das Menü funktioniert seit Windows 7 in jeder Windows-Version so auch unter der aktuellen Windows 10-Version. Allerdings kann es nur im Explorer aufgerufen werden. Wird es mit anderen Dateimanagern aufgerufen, so sehen diese nur einen leeren Ordner.


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.