Daten unter Java in ein Byte-Array umwandeln

Für ein Projekt wollte ich eine Liste von long-Werten unter Java in ein einzelnes Byte-Array umwandeln. Dafür kann unter Java die Klasse ByteBuffer genutzt werden. In diesem Beispiel wird eine Liste namens dataStream definiert:

List dataStream = new ArrayList<>();

In dieser Liste befinden sich eine unbestimmte Anzahl von Werten. Mit der Klasse ByteBuffer kann diese Liste bzw. die Werte in der Liste in ein Byte-Array überführt werden:

ByteBuffer byteBuffer = ByteBuffer.allocate(dataStream.size() * 8);

for(long value: dataStream) {
	byteBuffer.putLong(value);
}

byte[] array = byteBuffer.array();

Im ersten Schritt wird der ByteBuffer mit einer Kapazität angelegt, welcher der Größe der long-Werte in Byte entspricht. Anschließend werden die long-Werte in den ByteBuffer geschrieben. Ist dies geschehen kann ein Byte-Array aus dem ByteBuffer erstellt werden. Damit ist die Umwandlung abgeschlossen.


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.