Gaia Archiv zum Download

Im November 2013 wurde in Französisch-Guayana die Raumsonde Gaia gestartet. Ziel der Mission war die Vermessung von Sternen, Galaxien und anderen Objekten im Weltall. Mit Hilfe von Gaia ist ein umfangreicher Sternenkatalog entstanden.

Space: the final frontier

Dieser Sternenkatalog steht nicht nur der Wissenschaft, sondern auch der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Archive der Gaia-Mission können über die Webseite der ESA bezogen werden. Lizenziert sind die Daten unter der Gaia Data License:

The Gaia data are open and free to use, provided credit is given to ‘ESA/Gaia/DPAC’. In general, access to, and use of, ESA’s Gaia Archive (hereafter called ‘the website’) constitutes acceptance of the following general terms and conditions. Neither ESA nor any other party involved in creating, producing, or delivering the website shall be liable for any direct, incidental, consequential, indirect, or punitive damages arising out of user access to, or use of, the website. The website does not guarantee the accuracy of information provided by external sources and accepts no responsibility or liability for any consequences arising from the use of such data.

Weitere Informationen zur Mission sind im ausführlichen Wikipedia-Beitrag zu finden.


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.