Lasttest unter Ubuntu durchführen

Um einen neuen Rechner mit einfachen Mitteln unter Ubuntu einem Lasttest zu unterziehen, kann man sich meist bei bereits installierten Tools bedienen. Zur Belastung der CPU eignet sich yes:

yes > /dev/null &

Die Anwendung yes gibt ständig ein y auf die Konsole aus und erzeugt damit einhundert Prozent Last auf einer CPU. Wenn man für jeden CPU-Kern eine Instanz startet, kann man mittels yes problemlos Vollast erzeugen.

Die Last spiegelt sich in htop wider

Um die Festplatte zu füllen kann cat in Verbindung mit /dev/urandom genutzt werden:

cat /dev/urandom > bigfile &

Hier werden Zufallszahlen, welche aus /dev/urandom stammen, auf die Festplatte geschrieben. Für die Belegung und den Test des Speichers kann das Paket memtester installiert und genutzt werden:

apt-get install memtester
memtester 30000 4

Der erste Parameter gibt die Menge des zu nutzenden Arbeitsspeichers an, während der zweite Parameter die Anzahl der Durchläufe definiert. In diesem Beispiel werden 30 GB des Arbeitsspeichers belegt und vier Durchläufe durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.