Dokumentierte Dateiformate

Bei meiner Arbeit kommt es öfter mal vor das ich Dateiformat XY implementiere. Dabei gibt es dann unterschiedliche Fälle. Der erste Fall ist das Dateiformat gut dokumentiert ist, und es eventuell sogar schon eine freie Bibliothek für das Format in der passenden Programmiersprache gibt. Dieser Fall ist subjektiv leider der seltenste Fall.

Viel häufiger kommt es vor das das Dateiformat gar nicht, bzw. nur lückenhaft dokumentiert ist. Das liegt manchmal daran das der Hersteller es nicht gerne sieht wenn das Format dokumentiert ist, manchmal auch daran das das Format mit der Zeit organisch gewachsen ist. So sitzt man nun als Entwicker da und fängt an die Formate auseinander zunehmen. So schreibt z.B. Photoshop invalide BMP Header und es kostet viel Mühe so etwas herauszufinden. Nach Stunden, manchmal auch erst Tagen hat man dann endlich das entsprechende Format unterstützt.

Und manchmal frage ich mich dabei, ob es anderen Entwicklern genauso geht und überlege wie viel Arbeit man sich ersparen könnte wenn man eine zentrale Anlaufstelle schafft, in welcher Dateiformate (vorzugsweise in deutscher Sprache) dokumentiert werden. Ich stelle mir da ein Wiki unter einer entsprechenden Lizenz vor (z.B. eine CC-BY) und in diesem werden dann die Dateiformate dokumentiert so das zukünftige Entwickler nicht mehr ganz so viel Arbeit haben. Was haltet ihr von einer solchen Idee?


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

8 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Dem kann ich nur zustimmen. Leider wird auf der meisten Dokumentation ein Copyright drauf sein. Also kann man quasi nur das veröffentlichen bzw. verlinken was eh schon online ist oder was per reverse engineering herausgefunden wurde. Trotzdem ist es eine gute Idee. :daumenhoch:

    • Man darf natürlich nur Material veröffentlichen an welchem man die Rechte hat. Wobei ich da nicht wirklich das Problem sehe.

    • Die Frage ist ob Wikibooks sich dafür wirklich eignet, eine eigene Wiki hätte einige Vorteile.

    • Bei Wotsit finde ich die ganze Sache zu unstrukturiert. Auch sind viele Formatspezifikationen unvollständig. Andere Spezifikationen sind nur Verlinkungen. Alles in allem, nicht so optimal.

      • Grundsätzlich müsste man bei so einer Antwort http://www.xkcd.com/927/ posten.

        Ich finde das Engagement super. Wenn es für Programmierer leicht zu verstehen und noch einfacher selbst zu ergänzen ist, könnte das ein grosser Beitrag für OSS sein. Die Frage wäre, könntest du die Daten von diesem wotsit übernehmen/konvertieren? Ich glaube eine solche Datenbank kann nur erfolgreich sein, wenn man nicht wieder und wieder alles neu zusammen kratzen muss und sich am Schluss auf mehreren Seiten informieren zu braucht.

        • Die Frage ist unter welchen Lizenzen die Dokumente bei Wotsit stehen und ob diese kompatibel sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.