Open Source Fonts

Es gibt sicherlich abertausende von Fonts, aber nur sehr wenige dieser Fonts stehen unter einer freien Lizenz. Schmuckstücke sind sind sicherlich Linux Libertine (sowie deren Auszeichnungsschrift Linux Biolinum) und DejaVu (besonders die Sans Mono Variante). Die meisten der Fonts stehen dabei entweder unter GPL (mit der Ausnahme das die Schriftstücke nicht unter die Lizenz fallen) oder der OFL was für SIL Open Font License steht. Man kann nur hoffen das die Anzahl der freien Fonts in der Zukunft weiter steigt :)

Weitere Informationen gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Open-Source-Font
http://en.wikipedia.org/wiki/Free_software_Unicode_typefaces


Dir gefällt dieser Beitrag und du möchtest helfen? Werde Mitglied und unterstütze mich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.