seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Vor eini­ger Zeit laß ich etwas über den Game­cube Emu­la­tor Dol­phin und dachte mir es ist mal wie­der Zeit auf deren Web­seite vor­bei­zu­schauen. Auf http://www.dolphin-emu.com erwar­tete mich dann die Über­ra­schung. Dol­phin emu­liert mitt­ler­weile nicht nur das Game­cube Sys­tem son­dern auch die Wii von Nin­tendo. Dar­über hin­aus gibt es Dol­phin mitt­ler­weile in einer Ver­sion für Linux und Win­dows (jeweils 32 und 64 Bit Ver­sion). Da sollte man mal schauen wie sich die­ses Pro­jekt in Zukunft entwickelt.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dolphin_%28Emulator%29

Und wie­der gibt es ein neues Update für die Wii wel­ches Home­brew Anwen­dun­gen zum wie­der­hol­ten Mal aus­sperrt. Sicher­lich geht es Nin­tendo pri­mär darum das Abspie­len von Schwarz­ko­pien zu ver­hin­dern. Aber warum wird keine Mög­lich­keit gebo­ten legal Home­brew auf dem Gerät aus­zu­füh­ren? Wenn man sich über­legt was mit einem sol­chen lei­sen und sty­li­schen Gerät im Wohn­zim­mer alles gemacht wer­den könnte ist es doch schade. Bei der Play­sta­tion 3 war es ja eine Zeit lang so das man dort par­al­lel ein Linux instal­lie­ren konnte. Mitt­ler­weile wurde dies wie­der ein­ge­stellt — lei­der. Wenn die Indus­trie sol­che Geräte nicht lie­fert macht es die Com­mu­nity.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen gibt es unter:
http://www.golem.de/1006/75974.html

Wer sich auf einer Wii Home­brew instal­lie­ren möchte und dabei nicht auf irgend­wel­che Hacks set­zen möchte wel­che sich über defekte Spiel­stände etc. ein­schleu­sen der sollte sich mal den Wiikey Fusion anschauen, wel­cher unter http://www.wiikey.cn/en/ zu fin­den ist. Dabei han­delt es sich um eine SD Karte mit der es wohl mög­lich sein soll unter ande­rem die berühmte „Sicher­heits­ko­pie“ abspie­len zu können.

Wer sich den­noch einen Chip ein­bauen möchte der sollte es mal bei http://www.the-gamers-world.de/ ver­su­chen. Viele Infor­ma­tio­nen rund um die Home­brew Szene sowie die Wii Hard­ware sind auch unter http://wiibrew.org/ zu finden.

Auf dem 25. Chaos Com­mu­ni­ca­tion Con­gress wurde gezeigt wie man auf der Wii ein Linux lau­fen lässt und zwar nicht wie sonst im ein­ge­schränk­ten Game­cube Modus son­dern direkt auf der Wii. Die offi­zi­elle Seite des Hacks ist unter http://hackmii.com/ zu finden.

In die­sem Zusam­men­hang ist sicher­lich auch die Seite http://wiibrew.org/ auf der man über die Neue­run­gen der Home­brew Szene für die Wii auf dem lau­fen­den gehal­ten wird.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen gibt es unter:
http://www.heise.de/newsticker/25C3-Linux-laeuft-auf-Nintendos-Wii–/meldung/120974
http://www.golem.de/0812/64316.html

Ein Pro­jekt wel­ches sich mit Linux auf der Wii beschäf­tigt ist WiiLi. Die Seite zu dem Pro­jekt ist unter http://www.wiili.org/. Das schöne an der Seite ist das dort eine Media­Wi­iki betrie­ben wird, in der man viele Infor­ma­tio­nen über die Hard­ware, Trei­ber und Biblio­the­ken fin­det. Sehr schön das ganze, da man dort sehr viele inter­es­sante Infor­ma­tio­nen zu dem Thema fin­det :)

Habe heute mal wie­der ein bischen mit mei­ner Wii gespielt und ich bin doch immer wie­der begeis­tert von die­sem Steue­rungs­prin­zip. Man kann es mit einem Satz tref­fend beschrei­ben. Es macht ein­fach Spaß. Wo hat man es schon gese­hen das Leute vor einer Spiel­kon­sole ins schwit­zen kom­men oder man nach ein paar Run­den zuviel Ten­nis plötz­lich einen Ten­nis­arm hat.

Auch Shoo­ter sind ganz wit­zig, weil man ein­fach auf die Stelle zei­gen muss auf die man zie­len möchte. Nicht zu ver­ges­sen sind natür­lich Schwert­kämpfe auf der Wii. Wobei da wun­dert es mich doch das Nin­tendo noch kein Plas­tik­schwert her­aus­ge­bracht hat, in wel­ches die Wiimote ein­ge­bet­tet ist.