seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Jetzt haben es die Pira­ten geschafft. Knapp 9 % bei einer Land­tags­wahl sind nicht schlecht. Damit dürf­ten in etwa 14 Pira­ten in das Par­la­ment ein­zie­hen. Da kann man nun hof­fen das die Pira­ten in Ber­lin etwas bewe­gen :) Viel Erfolg dabei :)

Wenn alles gut läuft ist auch die nächste Wahl schon in Sicht, vor­aus­sicht­lich am 6. Mai in Schleswig-Holstein. Auch dort geht es wie­der um die Wurst respek­tive den Landtag.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen gibt es unter:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,786958,00.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Piraten-entern-das-Berliner-Abgeordnetenhaus-1345300.html
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2011–09/wahl-berlin-piraten
http://www.golem.de/1109/86523.html

Die Wahl in Meck­len­burg Vor­pom­mern ist vor­bei. Über die Ergeb­nisse kann man sicher­lich strei­ten, aber so wie es aus­sieht hat der Nicht­wäh­ler mal wie­der gewon­nen. Eine Wahl­be­tei­li­gung von unter 50 % (und das ist schon stark beschö­nigt) von 51,4 % (http://www.wahlrecht.de/news/2011/landtagswahl-mecklenburg-vorpommern-2011.htm) ist ein­fach nur eines: traurig.

Und warum bekommt die FTP FDP eigent­lich einen Bal­ken bei schwa­chen drei Pro­zent. Andere Par­teien wür­den in die­sem Fall auch kei­nen bekom­men. Das wäre doch mal ein Spruch für Wahl­pla­kate: Wir wol­len unse­ren eig­nen Balken.

In die­sem Sinne: Geht wäh­len, wenn die Wahl vor der Tür steht.

Die Pira­ten­par­tei erreichte bei der gest­ri­gen Bun­des­tags­wahl 2,0 % bei 845.904 abge­ge­be­nen Zweit­stim­men. Damit ist auf Platz sie­ben der Par­tei­en­land­schaft. Mitt­ler­weile haben die Pira­ten über 9500 Mit­glie­der und es geht auf­wärts. Die 10000er Grenze dürfte dem­nächst fal­len :) Klar­ma­chen zum ändern.

Im übri­gen war das ges­tern das beste Ergeb­nis der Pira­ten­par­tei seit Kriegs­ende ;)

Wei­tere Infor­ma­tio­nen gibt es unter:
http://www.bundeswahlleiter.de/de/bundestagswahlen/BTW_BUND_09/ergebnisse/bundesergebnisse/index.html
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,651683,00.html