seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Android auf dem Galaxy Tab ist ja schön und gut, aber was ist wenn man z.B. seinen bevorzugten Audio Editor auf dem Gerät benutzen möchte? Nun gibt es eine Lösung für dieses Problem (wenn es denn eines ist ;)). Man installiert sich einfach Ubuntu auf dem Tab. Wer sich das mal in Bild und Ton anschauen möchte sollte einfach mal http://galaxytabhacks.com/galaxy-tab-10–1-hacks/how-to-install-ubuntu-linux-on-galaxy-tab-10–1-tabuntu/ besuchen :)

Weitere Informationen gibt es unter:
http://trompetenkaefer.wordpress.com/2011/07/01/tabuntu-ubuntu-fur-tablets/

Neuere Versionen der Firmware für das Galaxy Tab von Samsung haben einen signierten Bootloader der dafür sorgt das nur noch signierte Updates eingespielt werden können. Glücklicherweise haben sich einige Entwickler bei XDA Developers an dieses Problem herangewagt und einen Patch veröffentlicht. Dieser ist unter http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=888071 zu finden.

Bei dem Patch handelt es sich um eine APK Datei welche auf dem Gerät installiert wird, mit welcher dann ein nicht signierter Bootloader geflasht werden kann. Ganz interessant ist auch die Liste der Firmwares für das Galaxy Tab welche unter http://www.thegalaxytabforum.com/index.php?/topic/112-samsung-galaxy-tab-firmware-list/ zu finden ist.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.faq4mobiles.de/forum/samsung-tablets/98754-galaxy-tab-signierte-bootloader-geknackt.html
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=906464

Die neuste Softwareversion (Buildnummer: FROYO.XWJMI) des Galaxy Tab kann nicht mehr mit z4root gerootet werden. Hier bietet sich dann sie Software SuperOneClick an, welche unter http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=803682 bezogen werden kann. Da die Software auf dem .NET Framework aufbaut, kann sie auch unter Linux (mittels Mono) betrieben werden. Unter Windows 7 sollte die Software im übrigen als Administrator ausgeführt werden, da es sonst zu Problemen kommen kann.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://shortfuse.org/
http://www.golem.de/1105/83503.html

Auf dem Samsung Galaxy Tab (in diesem Fall die Version von o2, nicht gebrandet) ist es mittlerweile möglich das ClockworkMod Recovery laufen zu lassen. Dazu lädt man sich den ROM Manager aus dem Market herunter. Mit diesem kann man das ClockworkMod Recovery anschließend installieren. Ich wählte dabei die T-Mobile Variante. Im Anschluss startete ich in das ClockworkMod Recovery mittels der im ROM Manager angebotenen Funktion. Momentan ist es allerdings so, das das Recovery nicht permanent im Speicher installiert wird. Das Samsung eigene Recovery ist also weiterhin im Gerät enthalten und wird wieder aktiv sobald man das Gerät ausschaltet. Hier ist also noch Bedarf für Verbesserungen ;)

Weitere Informationen gibt es unter:
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?p=9770377

Beim Samsung Galaxy ist der Akku ja in das Gerät eingebaut. Aus diesem Grund ist es auch nicht zu schlecht zu wissen, wie man das Gerät zum Beispiel zu einem Reset bewegen kann. Da ist erst einmal der Softreset, bei welchem das Gerät einfach neu gestartet wird. Dieser wird ausgelöst, in dem man die Powertaste für zirka acht bis zehn Sekunden gedrückt hält. Für einen Hardreset, welcher alle Einstellungen auf die Fabrikeinstellungen setzt, wird die Volume Down Taste im ausgeschalteten Zustand gedrückt. Mit der gedrückten Taste wird das Tab nun wieder angeschaltet. Um in den Recoverymodus zu kommen muss man im ausgeschaltetem Zustand die Volume Up Taste gedrückt halten und anschließend das Gerät wieder anschalten.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.hardreset.eu/samsung_galaxy_tab_p1000_hard_reset_soft_reset_en.html

Zum rooten des Samsung Galaxy Tab gibt es im großen und ganzen drei Methoden. Die erste Methode ist des das ganze manuell über ADB zu machen. Wie das funktioniert ist hier beschrieben. Einfacher ist es mit der Software SuperOneClick. Nachteil an dieser Variante ist, das man einen Rechner mit Windows benötigt.

Und dann gibt es noch die sehr einfache Variante mittels z4root. Bei dieser Variante lädt man sich unter http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=833953 die Anwendung z4root herunter und installiert diese Software auf dem Tablett. Diese Anwendung startet man nun und nach einigen Minuten und einem Neustart ist das Gerät gerootet. Einfacher geht es nicht :)

Weitere Informationen gibt es unter:
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=803682
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=812367
http://www.mydigitallife.info/2010/11/26/how-to-root-samsung-galaxy-tab-via-one-click-app/

CyanogenMod für das Galaxy Tab wäre doch ein schöner Traum. Und mittlerweile werden die ersten Schritte dazu getan. Im XDA Developer Forum (http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=931857) gibt es dazu eine erste Betaversion. Allerdings handelt es sich dabei noch nicht um ein offizielles CyynogenMod, zu mindestens war in der Wiki des Projektes nichts darüber zu finden. Hoffen wir einfach das es bis zur Vorstellung von CyanogenMod 7 offiziell ist :)

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.cyanogenmod.com/
https://github.com/cmsgs
http://www.thegalaxytab.com/2011/02/06/cyanogenmod-7-beta-arrives-on-the-samsung-galaxy-tab/