seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Nach dem Update auf Oneiric Ocelot (in meinem Fall die Kubuntuversion) war auf einmal Netbeans verschwunden. Natürlich stellt sich die Frage warum es plötzlich entfernt wurde. Aufschluss darüber gibt der Ubuntu Bug 822753 welcher unter https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/netbeans/+bug/822753 zu finden ist:

Could you please remove both source netbeans package and all binary packages from Ubuntu Oneiric universe repository.
The current version of NetBeans IDE in the packages is out of date and there is no enough resources to support and update the packages. So it makes using NetBeans IDE buggy and unreliable. The users are strongly recommended to download latest NetBeans versions from netbeans.org.

Sprich die Netbeansversion welche in Universe vorhanden ist, war zu fehlerbehaftet und da niemand die Zeit hatte sie upzudaten, sollte sie rausfliegen, was ja nun auch geschehen ist. Nun gut, nun muss man sich Netbeans halt unter http://netbeans.org/ direkt herunterladen.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://wiki.ubuntuusers.de/Netbeans

Heute gegen 19 Uhr wird (höchstwahrscheinlich) die neuste Ubuntu-/Kubuntuversion 11.10 mit dem Codenamen Oneiric Ocelot das Licht der Welt erblicken. Interessant finde ich wie immer die entsprechende Kubuntuvariante. Besonders hat es mir dabei das neue Paket kubuntu-low-fat-settings angetan. In diesem Paket sind Einstellungen enthalten um das System flott zu machen, indem z.B. die Arbeitflächeneffekte, Nepomuk et cetera deaktiviert werden. Sehr schön für die die das nicht jedesmal neu konfigurieren wollen :)

Weitere Informationen gibt es unter:
http://wiki.ubuntuusers.de/Oneiric_Ocelot
http://dohbuoy.wordpress.com/2011/09/23/slim-it-down/